Samstag, 3. März 2018

Rezension zu : Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3) von Dana Müller-Braun





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 374
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 3
Verlag: Impress
Will ich kaufen!










*Ein Königreich für die Prinzessin**

Insidias Erinnerungen an die vergangenen Ereignisse und ihren Auftrag sind vollkommen verschwunden. Sie weiß nur, dass sie – Agentin 487 – ihre Beta-Phase erfolgreich abgeschlossen hat und nun für ihre getanen Dienste ausgezeichnet werden soll. Doch als Insidia ihren Freund Sate unter einem der übrigen Absolventen erkennt und die beiden nach Hinweisen aus ihrer Vergangenheit suchen, finden die Geschehnisse allmählich einen Weg in ihr Gedächtnis zurück. Und nicht nur das. Durch Kyle, der plötzlich im Erziehungscamp der Geheimorganisation auftaucht, kehren auch einige der Gefühle wieder, die Insidia bislang erfolgreich vor ihrem Bewusstsein verschließen konnte. Aber sie darf sich davon nicht ablenken lassen. Denn die Machenschaften der Organisation zu beenden ist nun ihr oberstes Ziel…

Quelle : AMAZON





In „Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3“ geht die Geschichte von Insidia in die dritte Runde. Sie hat keine Erinnerung an die Dinge die passiert sind und weiß nur, dass sie Agentin ist und davor steht ihre Beta Phase abzuschließen.
Doch es scheint viel mehr dahinter zu stecken und erst als Kyle auftaucht scheint sich alles zu ändern. Kann sie wirklich die Organisation und deren Machenschaften beenden?

Insidia kann sich an ihre Vergangenheit nicht mehr erinnern und alles scheint wie weggeblasen um Ihren Auftrag. Was hat die Organisation mit alldem zu tun? Kann sie diese jemals zur streckt bringen ?

Kyle ist in diesem Band zu Anfang immer noch nicht ganz so schlüssig. Will er Insidia immer noch verletzten oder scheint er ganz andere Absichten zu haben?
Welche Absichten hat er bei noch bei ihr?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Insidia erzählt. Die Kulisse ist wieder etwas Besonderes und man erfährt in diesem Band noch einiges mehr über die Organisation. Die Nebenfiguren wie Sate, den ich bisher noch nicht so gut kannte haben mich neugierig gemacht und ich wollte mehr von ihm wissen. Auch Emilie ist wieder dabei und sie hat mir schon

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr wieder in die Geschichte von Insidia gezogen. Sie hat keine Erinnerung was passiert ist und nur das sie eine Agentin des PG ist und kurz davor ist ihr die Beta Phase abzuschließen. Doch als sie Menschen auf der Feier sieht, die etwas in ihr auslösen will sie dem ganzen auf die Spur gehen. Kann sie einen Weg finden ihre Erinnerung zurück zu bekommen? Als Kyle plötzlich wieder auftaucht im Erziehungscamp scheint fast alles wiederzukommen. Auch ihre Gefühle kommen wieder, die sie bislang unterdrückt hatte..Kann sie die Machenschaften der Organisation beenden ? Oder ist diese immer noch zu stark für sie ? Wieder schafft es die Autorin mich in die Welt von Insidia zu ziehen. Seit dem ersten Band fiebere ich mit den Charakteren mit und Bange mit jedem Buch mehr. Auch das Ende dieses Bandes ist wieder bis zum Schluss aufregend und ich kann es kaum abwarten bis das 4 Buch kommt.

Das Cover ist wieder sehr schön geworden und das Mädchen passt immer wieder sehr schön zur Geschichte.




Mit „Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3“ gelingt der Autorin ein fesselnder romantischer 3 Band der mich immer mehr auf das Happy End mitfiebern lässt.


5 VON 5





Keine Kommentare: