Mittwoch, 7. März 2018

Rezension zu : Hearts on the Run von Josie Charles





Preis: €0,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 257
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung:5 EULEN
Will ich kaufen!











Zoey Carter braucht einen Neuanfang. Ihre einzige Chance ist ein Banküberfall! Als ihre Flucht zu scheitern droht, nimmt sie den undurchschaubaren Ryker Daxton, genannt Dax, als Geisel. Sie ahnt nicht, dass sie ihm damit in die Hände spielt, denn wenn der ehemalige Marine mit ihr fertig ist, wird ihre Beute ihm gehören.

Echte Gefühle und ein falsches Spiel: Eine wilde Flucht quer durch Amerika beginnt – und das Einzige, was Zoey und Dax in die Quere kommen könnte, ist die Liebe.

***Der Roman ist in sich abgeschlossen und gehört zu keiner Serie.***



In „Hearts on the Run“ geht es um Zoey, deren einzige Chance auf einen Neuanfang ein Banküberfall zu sein scheint. Als ihre Flucht fast zu scheitern droht, muss sie Ryker als Geisel nehmen. Doch sie ahnt nicht mit wem sie es zu tun hat. Wird sie am Schluss, das neue Leben haben was sie sich gewünscht hat?

Zoey muss einen Neuanfang starten, um von dem Mann, den sie jetzt hat wegzukommen. Der einzige Weg scheint ein Banküberfall, der ihr das nötige Kleingeld beschaffen soll. Leider ist Zoey nicht in allen Dingen gerissen. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich gerne in ihrer Geschichte begleitet habe und jeder Seite mit Spannung verfolgt habe.

Ryker Daxton (Dax)ist ein ehemaliger Soldat, der durch eine Verletzung sich vom Dienst befreien lassen musste. Er würde gerne wieder mal etwas erleben und ahnt nicht wie schnell sich sein Wunsch erfüllt, als er auf Zoey trifft....

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Zoey und Ryker erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren, während der Handlung. Die Kulisse der Highway und noch viel mehr machen es noch aufregender die Geschichte zur verfolgen und mitzufiebern.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Zoey gezogen. Sie braucht einen Neuanfang, weil sie an den falschen Mann geraten ist und dazu ein wenig Kleingeld. Dass sie dazu eine Bank ausraubt, macht es nicht gerade leichter. Als sie auf ihrem Weg Dax trifft, durch den ihre Flucht fast zum Scheitern gerät, muss sie ihn als Geisel nehmen. Sie ahnt nicht, dass dieser ein ehemaliger Marine ist, der sie überlisten kann und sich selbst, das Geld nehmen könnte. Wer von beiden treibt am Ende ein falsches Spiel? Eine aufregende Reise durch Amerika auf der man immer mehr mit den Charakteren mitfiebert und nicht aufhören kann. Was passiert, wenn Gefühle ins Spiel kommen und sie beide nicht damit gerechnet haben?
Wieder überrascht mich Josie Charles mit ihrem Buch und ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Das Cover sieht einfach genial aus und fängt diese besondere Stimmung ein, die Zoeys Flucht auf dem Highway deutlich macht.




Mit „Hearts on the Run“ schafft Josie Charles wieder einen besonderen Roman, der alles hat von Drama, Spannung und große Gefühle. Ich freue mich auf ihr nächstes Buch und welche Charaktere dann auf uns warten werden.


5 VON 5 








Keine Kommentare: