Mittwoch, 28. März 2018

Rezension zu : Darkest Glory: Ich will nur dich von Cheryl Kingston





Buch Titel: Darkest Glory: Ich will nur dich
Autor: Cheryl Kingston
Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
Reihe: Band 1
Seiten: 452 Seiten
Preis: 14,90
Erschienen: 09.03.18
Wertung: 5 / 5
Cover: Plaisir d'Amour Verlag

Mehr zum Buch :






Ein Mordversuch auf die Escortdame Olivia Shepard bringt diese dazu, den verhassten Job an den Nagel zu hängen. Gleichzeitig errichtet sie meterhohe Schutzmauern um sich. Mauern, die noch Jahre später kaum zu durchdringen sind - bis Kane Tribe in ihr Leben stolpert.

Der verboten heiße Finanzinvestor teilt nicht nur ihre Leidenschaft für schnelle Autos, sondern kratzt außerdem mit all seinem betörenden Charme an ihrer betonharten Fassade. Ohne seine Zielstrebigkeit wäre er nicht der erfolgreiche Geschäftsmann, der er ist: Sein neues Ziel? Olivias Herz!

Doch als Olivia beginnt, ihm zögerlich ihr Vertrauen zu schenken und sich für ihn zu öffnen, muss sie erfahren, dass selbst der schnellste Fluchtwagen nicht reicht, um ihrer düsteren Vergangenheit zu entkommen.

Plötzlich scheint sie alles zu verlieren, dabei wollte sie nur eins endlich wieder lieben.

  
 Quelle : AMAZON







In „Darkest Glory: Ich will nur dich“ geht es um Olivia, die als Escortdame arbeitet und als auf sie ein Mordversuch verübt wird, gibt sie den Job an den Nagel. Sie hat sich Mauern gebaut an die sie niemanden ran lässt. Als aber Kane in ihr Leben tritt, scheint er an ihrer Fassade kratzen zu wollen um sie kennen lernen zu können. Doch was passiert, wenn die Vergangenheit sie wieder einholt?

Olivia hat als Escortedame versucht für ihre Mutter zu sorgen, die durch eine Krankheit Hilfe braucht und diese bald nicht mehr da sein wird. Eigentlich hasst sie den Job und würde gerne etwas anderes machen. Als ein Mordversuch auf sie scheitert, muss sie neu Umdenken...

Kane ist Finanzinvestor und teilt ihre Leidenschaft für schnelle Autos. Er will Olivias Herz gewinnen, doch er kennt ihre Vergangenheit nicht .... Gibt es eine Chance für beide? Er hat mich gleich in seinen Bann gezogen, als sich beide das erste Mal sehen und man da schon etwas spürt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Kane und Olivia erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Großstadt passt zur Geschichte und man will einfach mehr erkunden. Die Nebenfiguren wie ihre Freundin sind authentisch gestaltet.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Olivias Geschichte gezogen. Sie muss für ihre Mutter sorgen, die sehr krank ist und diese ahnt nichts von Olivas Job. Doch alles ändert sich, als sie ein Wendepunkt in ihrem Leben anbahnt und sie nicht mehr als Escort arbeiten will. Sie baut sich eine andere berufliche Zukunft auf. Auf ihrem späten Nachhauseweg lässt sie sich auf ein rennen ein, weil sie schnelle Autos liebt und ahnt nicht, dass sie diesen Mann wiedersehen wird. Ein neuer Marketing-Auftrag führt sie in Kanes und Ashers Firma und dort sehen sie sich wieder. Kane ist Finanzinvestor und liebt wie sie schnelle Autos und möchte hinter ihre Fassade schauen. Er will sie für sich gewinnen, doch sie macht es ihm nicht so einfach und es braucht seine Zeit, bis sie mehr zulässt. Plötzlich könnte sie alles verlieren, obwohl sie sich nur wieder verlieben wollte. Kann sich noch alles wenden für sie ?

Das Cover sieht einfach richtig toll aus und macht direkt Lust in die Geschichte einzutauchen. Die Farben und das Paar im Mittelpunkt setzten es in Szene.




Mit „Darkest Glory: Ich will nur dich“ gelingt der Autorin ein fesselndes Debüt bei Plasir D Amour. Ich liebe ihren Schreibstil und bin schon riesig gespannt, was sie als Nächstes schreiben wird.


5 VON 5 






Keine Kommentare: