Dienstag, 27. März 2018

[ Buchvorstellung ] Bezaubernder Dschinn von Johanna Lark






Buch Titel:  Bezaubernder Dschinn 
Autor: Johanna Lark
Verlag: feelings
Reihe: ? 
Seiten: 354
Preis Ebook : 4,99 
Cover : feelings
Erscheint :03.04.18

Mehr zum Buch :








Ein zynischer Dschinn und seine Meisterin wider Willen – eine bezaubernde Liebesgeschichte von Jungautorin Johanna Lark.

Sarah ist nicht sonderlich begeistert, als sie nach dem Tod ihrer Mutter einen Dschinn erbt, der ihre Wünsche lesen kann, noch bevor sie diese äußert. Sie hat doch alles, was sie braucht: eine geräumige Dachgeschosswohnung und ausreichend Aufträge als freischaffende Künstlerin, die ihr einen vollen Kühl- und Kleiderschrank ermöglichen. Auch Nathan ist nicht gerade angetan von seiner neuen Meisterin, die sicher nicht weniger materialistisch und egoistisch als ihre Vorgänger ist. Kein Wunder also, dass er ihre Wünsche etwas uminterpretiert. Die Stimmung zwischen den beiden heizt sich auf – jedoch auch aufgrund der Anziehungskraft, die weder Sarah noch Nat lange leugnen können. Denn sie landet immer wieder in nicht ganz jugendfreien Tagträumen und er ... liest nach wie vor ihre Gedanken mit. Als die beiden einander schließlich näherkommen, muss Nat jedoch eine Entscheidung zum Schutz seiner Meisterin treffen, die alles zu zerbrechen droht.



Meine Kurzmeinung : 

Johanna hat mich schon auf der LBM mit
ihren tollen Cover neugierig gemacht und es passt einfach
genau in mein Genre.

Sarah & Nathan muss man einfach kennen lernen, denn 
wer hätte nicht gerne mal einen Dschinn, der ihm seine Wünsche erfüllt?

Ich habe es mir direkt auf den Reader geladen und freue
mich aufs lesen <3





Über die Autorin : Johanna Lark

Quelle 

Seit sie einen Stift halten kann, liebt Johanna Lark das Schreiben. Während sie sich in der Schule sowie im Zuge ihres Anglistik- und Romanistikstudiums auf das »Handwerk« Sprache(n) konzentrierte, reifte die erste Geschichte in ihrem Kopf heran. Ihre Traumhaft-Trilogie erschien im Winter 2016/2017 bei Dark Diamonds (Carlsen). Wenn Johanna Lark nicht schreibt, liest sie – nicht nur in ihrer Freizeit, sondern auch in ihrem »Brotjob«: Als Lektorin feilt sie nicht nur an wissenschaftlichen Arbeiten, sondern auch an den Fantasiewelten ihrer Autorenkollegen.

Quelle : netgalley.de 



Kennt ihr die Autorin oder habt schon einmal etwas von ihr gelesen ?

Ich bin neugierig auf eure Antworten <3








Keine Kommentare: