Donnerstag, 22. Februar 2018

Rezension zu : Blue Love (Die Blue-Reihe 2) von Jo Schneider





Preis: €4,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 362
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 Eulen
Reihe: BAND 2
Verlag: DarkDiamonds
Will ich kaufen!












Die neue Fantasy-Reihe der »Die Unbestimmten«-Autorin Jo Schneider!
**Eine Liebe so strahlend und außergewöhnlich wie das Blau der Ewigkeit**

Noch immer ist Lucia verschwunden. Doch Grayson weiß: Sie ist in den Händen von Entführern, die ihr mit jedem Tag ein bisschen mehr von ihrer Strahlkraft nehmen. Dank der engen mentalen Verbindung ist er in der Lage, mit ihren Erinnerungen zu verschmelzen und ihren Spuren zu folgen. Der Weg über Lucias Erinnerungen führt ihn schließlich bis zu einer versteckten Waldhütte und damit fast ans Ziel. Aber es scheint schon zu spät zu sein. Graysons Körper und Seele drohen unter der gewaltigen Belastung immer mehr zu schwinden. Nur Lucia könnte ihn jetzt noch vor dem drohenden Abgrund bewahren…


Alle Bände der gefühlvollen Fantasy-Reihe von Jo Schneider:
-- Blue Fall (Die Blue-Reihe 1)
-- Blue Love (Die Blue-Reihe 2)
-- Blue Soul erscheint im April 2018





In „Blue Love (Die Blue-Reihe 2)“ geht die Geschichte von Lucia und Grayson weiter. Lucia ist immer noch verschwunden und Grayson will sie finden. Sie wird gefangen gehalten und verliert jeden Tag mehr von ihrer Stahlkraft durch ihre Entführer. Durch seine Enge mentale Verbindung kann er mit Ihren Erinnerungen verschmelzen, um so sie zu finden. Doch kann er sie rechtzeitig finden, bevor es zu spät wird?

Lucia leidet unter den Entführern und den Untersuchungen, die sich mit Ihr machen. Sie verliert fast jeden Tag mehr von Ihrer Stahlkraft und es wird immer schwerer durchzuhalten. Sie ist in diesem Band mehr präsenter als im 1 und man lernt mehr über ihre Herkunft kennen.

Grayson versucht alles, um seine Liebe zu finden und versucht mit seiner Verbindung zu ihr einer Spur zu folgen und sie zu befreien. Er ist ein besonderer Charakter neben Lucia und hat mich auch in diesem Band wieder mitgenommen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird wieder am meisten durch die Perspektive von Grayson erzählt. Wie im ersten Band gibt, es Zeitsprünge, bei denen man Lucias Leben miterleben kann und wie sie zusammen mit Grayson glücklich war. Man kann gar nicht anders als jedes Kapitel mehr und mehr mit der Handlung zu fiebern und zu bangen. Die Kulisse der Zukunft ist wie im ersten Band etwas Besonderes und hat mich wieder neugierig gemacht, wie es einmal bei uns sein könnte.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite wieder in die Geschichte um Lucia und ihn gezogen. Grayson versucht mit allen Mitteln Lucia aufzuspüren und mit seiner mentalen Verbindung den Aufenthaltsort von Lucia zu finden. Immer wieder bekommt er dadurch mit, wie sie von den Entführern behandelt wird und, dass dieKräfte, die sie hat, dabei immer mehr schwinden. Mithilfe der Erinnerungen begleitet man ihn auf eine Spur, die zu ihr führen soll. Diese führen ihn an eine Waldhütte und es scheint, als könnte er Lucia retten. Doch die Belastung der beiden und die Seele von ihr drohen dem ganzen nicht mehr standzuhalten. Kann Grayson es noch schaffen? Oder ist es zu spät? Das Ende lässt den Leser einfach nur mitfiebern und ich konnte mich kaum bremsen bis zum Schluss. Wie wird es weite gehen?

Das Cover ist wieder atemberaubend und die Frau passt für mich auf Lucia. Die Gestaltung und der Schriftzug setzten den Rest in Szene.





Mit „Blue Love (Die Blue-Reihe 2)“ schafft Jo Schneider einen gefühlvollen zweiten Band ihres Fantasy Romans, der mich mit jeder Seite wieder mitgenommen hat. Ich liebe Jos Stil und freue mich schon, auf den dritten Band.


5 VON 5






Keine Kommentare: