Freitag, 23. Februar 2018

Rezension zu : Auf einmal Liebe von Mila Summers





Preis: €8,99 [D]
Print: Taschenbuch
Seitenanzahl: 244
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!














Von der Unberechenbarkeit des Schicksals und der Magie der wahren Liebe

So hat sich Anna May ihren Neubeginn in Edinburgh nicht vorgestellt. Eigentlich ist sie in die Großstadt gekommen, um die Vorurteile hinter sich zu lassen, die ihr bereits ein ganzes Leben lang anhaften. Als graue Maus getarnt, tritt sie die Stelle der Assistentin der Geschäftsleitung an, um von ihrem schönen Äußeren abzulenken. Doch der Schuss geht gewaltig nach hinten los. Noch am ersten Arbeitstag erhält sie von ihrem Chef einen Heiratsantrag. Dabei verkörpert Logan McGregor alles, wovor Anna May weggelaufen ist.
Logan liebt sein Junggesellendasein und schmückt sich gerne mit hübschen jungen Frauen. Kurz vor seinem 35. Geburtstag setzt ihm sein Vater die Pistole auf die Brust: Entweder er bindet sich, oder er verliert den Anspruch auf den Chefsessel der familiären Whiskydestillerie.

QUELLE: AMAZON






In „Auf einmal Liebe“ geht es um Anna, die einen Neubeginn in Edinburgh wagen wollte. Sie wird öfters nur als Objekt mit ihrem hübschen Aussehen angesehen und will deswegen als graue Maus getarnt eine Stelle an. Als ihr Chef am ersten Tag einen Antrag macht, kann sie es nicht glauben… Doch sie ahnt nicht, das dieser mit 35 Jahren unter Druck gesetzt wird, bald heiraten zu sollen, bevor er seinen Posten und alles verlieren könnte....

Anna ist hübsch und wird deswegen immer nur damit angesehen. Als sie in Edinburg einen Neustart will und gleich von ihrem Chef einen Antrag bekommt, kann sie es nicht glauben.

Logan ist ein typischer Junggeselle und hat gerne schöne Frauen um sich. Er will sich eigentlich nicht fest binden, doch als sein Vater ihn Unterdruck setzt, muss er eine Frau heiraten..

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Logan und Anna im Wechsel erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Geschichte. Die Kulisse von Edinburgh hat mich direkt neugierig gemacht und macht selbst Lust sie zu erkunden.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in Annas Geschichte gezogen. Man sollte meinen eine Frau ist glücklich wenn sie hübsch ist und Männern auffällt, doch für Anna ist es eher ein Fluch, weil sie meistens nur darauf herabgesetzt wird. Nun will sie in Edinburgh neu anfangen. Anna erhofft sie nicht gleich am ersten Tag von einem Mann angesprochen zu werden mit ihrer Tarnung als graue Maus. Doch ihr Chef Logan macht ihr gleich nach ihrem ersten Arbeitstag einen Antrag. Dieser will auf keinen Fall seinen Chef Posten verlieren und muss eine Frau finden vor seinem Geburtstag... Seine neue Assistentin findet er eigentlich nicht so hübsch und passt nicht in sein Beuteschema. Das Schicksal ändert alles und plötzlich befindet sich Anna in einem Lügengebilde und muss schauen wie sie wieder herausfindet. Ist Logan wirklich der Frauenheld, für den er sich hält und wie wird es, wenn Gefühle ins Spiel kommen?
Wieder verzaubert mich Milas Art zu schreiben und man kann einfach nicht anders, als die Geschichte in einem Rutsch durchzulesen.

Das Cover sieht einfach atemberaubend aus und das Paar macht direkt Lust in die Geschichte einzutauchen.




Mit „Auf einmal Liebe“ schafft Mila Summers eine fesselnde Liebesgeschichte, die mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Anna und Logan gezogen hat. Ich freue mich auf Milas nächste Geschichte.


5 VON 5





Keine Kommentare: