Dienstag, 9. Januar 2018

Rezension zu : Monstermagie von Lisa Rosenbecker





Preis: €3,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 350
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Impress
Will ich kaufen!











**Monster zum Verlieben**

Ein Monster mit magischen Fähigkeiten adoptieren? In der Welt der 19-jährigen Leah gar kein Problem. Als Inhaberin von »Monsters & Glue« sucht sie für verlassene oder abgegebene Monster eine neue Familie. Aber mit dem friedlichen Alltag ist es vorbei, als zwei seltsame Fremde auftauchen, die sich nach Monstern mit besonderer Magie erkundigen. Allein der mysteriöse Blake, der sich plötzlich ungefragt in Leahs Leben einmischt, scheint mehr über die beiden zu wissen. Doch auch seine Geheimnisse könnten für Leah und ihre Monster gefährlich werden…

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.


Quelle  : Impress







In“ Monstermagie“ geht es um die 18-jährige Leah, die in einer Welt lebt, in der es kein Problem ist ein Monster zu Adoptieren. Aber alles scheint anders zu werden als zwei Fremde auftauchen, die nach Monstern mit besonderer Magie fragen. Dann ist, da noch Blake der ebenso in ihr Leben gerät...
Was verbirgt dieser???

Leah ist 19 Jahre und sie ist Inhaberin von Monsters & Glue. In ihm sucht sie für verlassene und abgegebene Monster ein neues Zuhause seit ihr Chef Mr. Lambers gestorben ist. Sie liebt ihre Aufgabe und würde alles für Monsters & Glue machen.

Blake erscheint auf einmal in Leahs Leben. Als als Schüler an der Bwystfilwood Hall kannte er Mr. Lambers. Welche Dinge verbirgt er vor ihr und warum sucht er ihre Nähe? Mit jeder Seite habe ich ihn mehr kennen gelernt und war völlig verzaubert von ihm.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Leah und Blake erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse rund um Monster & Glue hat mich direkt neugierig gemacht. Die Nebenfiguren wie Mr. Waystone der Leiter der Schule in der auch Leahs Chef gearbeitet hat,scheint etwas zu verbergen und irgendetwas zu suchen was er glaubt in ihrer Obhut zu finden..

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Leahs Geschichte gezogen. Seit dem Tod ihres Chefs kümmert sie sich alleine um die Adoptionen der Monster, die eine neue Familie suchen. Alles scheint sich zu ändern als plötzlich zwei Fremde auftauchen und Monster mit besonderer Magie suchen. Auch Blake taucht plötzlich in ihrem Leben auf, denn er ist Schüler an genau der Privatschule an der auch,ihr Mr Lambers gearbeitet hat. Was möchte er von ihr ? Sie ist skeptisch, weil sie davor schon einmal zur genau dieser Schule eingeladen wurde. Der Leiter von Bwystfilwood scheint etwas zu suchen, das der Schule anscheinend wichtig ist. Blake und Leah nähern sich an und man spürt, dass es eine Chemie gibt. Als Einbrecher in Monsters & Glue kommen scheint Blake mehr darüber zu wissen. Er verbirgt etwas vor Leah was nicht ungefährlich für sie werden könnte. Immer tiefer wird der Leser mitgerissen und erfährt, was es mit Bwystfilwood auf sich hat und was die Regierung mit allem zu tun hat. Kann Leah zusammen mit Blake es schaffen, das die Machenschaften aufhören und die Monster in Frieden leben können?

Das Cover passt perfekt zur Handlung und macht Lust in die Geschichte zu starten.





Mit „Monstermagie“ schafft Lisa Rosenbecker wieder ein besonderes Fantasy Abenteuer, das den Leser in die Welt der Monster zieht. Ich liebe ihren Stil und freue mich immer wieder eine Geschichte aus ihrer Feder zu lesen.


5 von 5








Keine Kommentare: