Sonntag, 7. Januar 2018

Rezension zu : Angel & Reaper - Du gehörst mir von Vanessa Sangue





Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 187
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: LYX
Will ich kaufen!












Bei der ersten Begegnung will er sie in seinem Bett

Bei der zweiten Begegnung will er sie töten

Bei der dritten Begegnung will er sie für immer behalten

Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin der USA. Niemand kennt ihre Identität, keine Mission ist ihr zu gefährlich, niemand stellt sich ihr freiwillig in den Weg. Niemand - bis auf Raphael Zane. Der Anführer der Angels of Death MC staunt nicht schlecht, als die rothaarige Schönheit auf seinem Territorium herumschnüffelt. Von dieser ersten Begegnung an will er sie in seinem Bett. Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er sie zu töten. Und bei der dritten Begegnung macht er ihr unmissverständlich klar, dass er sie nie wieder gehen lassen wird. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Alexia das Potential hat einen Krieg auszulösen ...

Der neue Roman von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue


QUELL  : LYX







In „Angel & Reaper“ geht es um Alexia, die als erfolgreichste Auftragsmörderin in den USA bekannt ist und niemand ihre Identität kennt. Niemand hat sich bisher ihr in den Weg gestellt, bis auf Raphael. Von dieser Begegnung an will er sie in seinem Bett haben. Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er, dass er sie töten will. Die dritte Begegnung zeigt ihr, das er sie nicht mehr gehen lassen will ....

Alexia gilt als beste Auftragsmörderin in den USA. Sie ist schon in jungen Jahren auf diesen Weg gekommen und heute bestimmt dieser Job ihr Leben. Niemand kennt ihre Identität und niemand stellt sich ihr in den Weg.

Raphael ist der Anführer der Angels of Death MC. Als er Alexia auf seinem Grundstück schnüffeln sieht, ist er nicht begeistert. Er hat genug Feinde und muss sich in acht nehmen, wer er vertraut...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Raphael und Alexia erzählt. Der Leser kann beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse rund um die Biker Gangs haben mich schon immer fasziniert. Vanessa Sangue hat einen Stil, der mich schon einmal verzaubert hat und ich in dieser Geschichte kaum beherrschen konnte mit dem Lesen.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Raphael und Alexia gezogen. Sie ist als Auftragsmörderin bekannt und schon mit 16 Jahren machte sie ihren ersten Mord. Ihr neuer Auftrag führt sie zu den Angels of Death MC und zu Raphael ihrem Anführer. Sie soll Informationen besorgen aus seinem Haus und wird aber von ihm überführt . Er hält sie daraufhin bei sich fest und beide gehen nicht gerade zart miteinander um. Raphael will ihren Auftraggeber erfahren und versucht durch seine Tricks dahinter zu kommen. Beide kommen sich immer näher und das erotische knistern wird immer intensiver. Kann es für beide eine Chance geben? Die Handlung wird zur Mitte immer fesselnder und ich konnte mich kaum davon lösen. Die Angels of Death MC haben Probleme, mit denen Raphael zu kämpfen hat und er ahnt nicht, inwieweit Alexias Auftraggeber damit zu tun hat... Wird es ein Happy End geben? Das Ende war aufregend und intensiv und ich konnte mich kaum aus der Geschichte lösen.

Das Cover verspricht knisternde und aufregende Lesesstunden und man will sich einfach auf die Geschichte stürzen.





Mit „Angel & Reaper“ schafft die Autorin einen fesselnden romantischen Thriller, der alles für mich hatte Drama, Spannung, Erotik. Ich bin gespannt, was als Nächstes kommt von der Autorin.


5 VON 5  





Keine Kommentare: