Dienstag, 19. Dezember 2017

Rezension zu : Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins von Ewa A.





Preis: € 3,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl:242
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1 /2
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!














Ein Zeitsprung, der eine junge Frau direkt ins Jahrhundert der Fürsten und Ritter führt
**Über eine Liebe, die alles überdauert**

Als die junge Cafébesitzerin Esther beim Umgraben ihres Gartens einen historischen Sonnenarmreif findet, ahnt sie nicht, dass sie gerade ihr Schicksal in den Händen hält. Kurze Zeit später befindet sie sich plötzlich im tiefsten Mittelalter, in der falschen Kleidung und definitiv nicht mit der richtigen Währung in der Tasche. Ihr bleibt nur eins übrig: den beim Sprung verlorengegangenen Armreif wiederfinden und bis dahin – nicht auffallen. Für Letzteres scheint es jedoch schon zu spät zu sein. Denn sie hat bereits das Interesse des jungen Grafen Nickolas geweckt… Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr so einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar.

Alle Bände der »Zeitenliebe«-Reihe:
-- Zeitenliebe 1: Nur zu zweit sind wir eins
-- Zeitenliebe 2: Zwei Seelen in einem Herz

Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

QUELLE : Dark Diamonds





In „Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins (Band 1)“ geht es um Esther, die Cafébesitzerin ist und beim Umgraben ihres Gartens auf einen historischen Sommerreif stößt. Als sie sich plötzlich in einer anderen Zeit befindet, hat sie erstens die falsche Kleidung an und das falsche Geld. Jetzt bleibt ihr nur noch den Armreif zu suchen und zu hoffen wieder Nachhause zu kommen. Doch sie hat nicht damit gerechnet das Interesse eines Grafen zu wecken...

Esther liebt ihr Café, das sie sich aufgebaut hat, nachdem sie ihrem alten Job als Rechtsanwaltsfachangestellte nicht mehr zufrieden war. Sie musste viel dafür riskieren und hofft, dass sie es nicht an die Bank verliert.

Nicolas ist ein Graf auf den Esther stößt, als sie plötzlich im 15. Jahrhundert landet. Er ist auf den ersten Blick fasziniert von ihr und doch will er sie nicht ganz an sich heranlassen, weil er glaubt,dass Frauen ihm seine Kontrolle nehmen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Nicolas und Esther erzählt. Man kann so beide noch intensiver kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse des Reiches hat mich direkt neugierig gemacht und welche Sachen man in dieser Zeit benutzt hat.

Die Spannung und Handlung hat mich schon nach ein paar Kapiteln in Esthers und Nicolas Geschichte gezogen. Sie liebt ihr Café, das sie sich selbst ermöglicht hat und muss dafür alles riskieren. Sie liebt sich, um den Garten zu kümmern und stößt dabei auf einen Armreif und plötzlich befindet sie sich im 15. Jahrhundert. Esther hat keine passende Kleidung geschweige denn die richtige Geldwährung dabei. So lernt sie auch Nicolas kennen. Er ist ein junger Graf, der schon sehr viel erlebt hat und schnell lernen musste Verantwortung zu übernehmen. Als dieser Esther das erste Mal sieht, ist er direkt von ihr verzaubert, doch er will keiner Frau mehr die Kontrolle über sich geben. Auf der anderen Seite will Esther eigentlich wieder in ihre Zeit, der Schlüssel scheint dazu der Armreif zu sein, der sie in dieses Jahr gezogen hat.
Wird sie einen Weg finden wieder zurückzukommen? Welche Entscheidung trifft sie?
Wieder schafft es Ewa A mich in ihren Bann zu ziehen. Ich liebe ihre Geschichten und diese ihr hat mich wieder begeistert.

Das Cover lädt direkt ein in die Geschichte einzutauchen und mit dem Lesen anzufangen.




Mit „Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins (Band 1)“ gelingt Ewa A eine besonderer Dilogieauftakt der den Leser immer tiefer mitnimmt.


Eine besondere Liebe, die alles überdauert.



5 VON 5





1 Kommentar:

Ewa A. hat gesagt…

Liebe Corinna,
vielen herzlichen Dank für Deine wunderbare Rezension. Ich freue mich wahnsinnig darüber. Wie immer hast Du alles so toll beschrieben, ohne zu spoilern. ��
Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Ganz viele liebe Grüße
Ewa