Freitag, 19. Januar 2018

Rezension zu : Versprechen der Sehnsucht von Nalini Singh





Preis: € 10,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 528
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Harper Collins
Will ich kaufen!















Secrets - Was niemand weiß

Vicki wollte die Scheidung, stattdessen verlangt Caleb eine zweite Chance. Da sie schwanger ist, willigt sie sein. Unter einer Bedingung: Von jetzt an sind sie aufrichtig zueinander. Vicki ahnt nicht, dass Caleb etwas Brisantes vor ihr verbirgt.

Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung

Alles nur geschäftlich! Gabriel wird Jessicas Anwesen retten, wenn sie ihn heiratet und ihm einen Erben schenkt. Tagsüber schafft er es, kühl zu bleiben- nachts jedoch ist die Sehnsucht nach Jessica stärker. Aber ihre Ehe ist eine auf Zeit …

Die Unbezähmbare

Einst hat sie ihm das Herz gebrochen. Jetzt ist Jasmine zurück und Tariq ist entschlossen, sie zu verführen. Doch kann er die Vergangenheit vergessen und Jasmine an seiner Seit halten? Denn es scheint, dass Jasmine ihre eigenen Vorstellungen hat!

Die schöne Hira und ihr Verführer

Liebe? Deswegen hat Hira den Unternehmer Marc Bordeaux nicht das Jawort gegeben, ihr Vater hat die Verbindung arrangiert. Und auch Marc hat bloß aus Vernunftgründen der Heirat zugestimmt. Oder bedeuten seine feurigen Blicke das Gefühle im Spiel sind?






In „Versprechen der Sehnsucht“ geht es um verschiedene Geschichten. In Secrets lernt man Viki kennen ihr Mann will eine zweite Chance für ihr Ehe. Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung geht es um Gabriel der Jessica verspricht, wenn sie ihm einen Erben schenkt, das er ihre Anwesen rettet. Die Unbezähmbare geht es um Jasmine, die Tarik das Herz gebrochen hatte und nun er sie verführen will. Die schöne Hira und ihr Verführer geht es um Hira, die Marc heiratet, weil ihr Vater die Verbindung arrangiert hat. Liebe scheint nicht im Spiel zu sein. Warum schaut er sie nur so an?

Die Charaktere:

Vicki und Caleb in der ersten Geschichte müssen Dingen aus ihrer Vergangenheit aufarbeiten und ihr Vertrauen zueinander stärken. Im zweiten Buch muss Jessica sich auf einen Deal einlassen, der ganz anders endet mit Gabriel. Die dritte Geschichte geht es um Jasmine und Tariq die beide eine gemeinsame Vergangenheit haben. Nun ist sie zurück und er will sie verführen. In der letzten Geschichte lernt man Hira kennen, die Unternehmer Max heiraten soll, weil ihr Vater eine gute Verbindung damit schafft.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und Nalini schafft es immer wieder mich, als Leser in ihren Bann zu ziehen. Die verschiedenen Kulissen und die Charaktere, die man kennen lernt ziehen den Leser immer weiter mit. Es gibt hier auch wieder Nebenfiguren, die die Geschichte mit gestalten und man so gar nicht merkt wie schnell die Seiten verfliegen.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Kurzgeschichte mehr in den Bann von Nalinis Charakteren genommen. Jeder Geschichte hat ihre Besonderheiten und man muss einfach mit ihnen mitfiebern. Die erste Geschichte um Vicky und Caleb müssen beide einige Dinge aus der Vergangenheit aufarbeiten und schauen, ob es noch eine Zukunft gibt. Die nächste Geschichte zeigt Jessica und Gabriel. Sie ließ sich auf einen Deal an, um ihr Zuhause zu retten und scheint immer noch an ihrer Jugendliebe zu hängen. Ist Gabriel vielleicht doch der richtige? Die dritte Geschichte zeigt Jasmine und Tariq, die beide eine gemeinsame Vergangenheit haben und sie ihn damals aber verlassen musste. Jetzt ist sie in seinem Land und er will sie mit allem, was sie hat. Die letzte Geschichte mit Hira und Max zeigt, ob aus einer arrangierten Heirat auch mehr werden kann oder ob es nur eine geschäftliche Verbindung ist.

Das Cover finde ich sehr schön und der Mann hat direkt meine Neugier geweckt, welche Geschichten die Autorin hier bereithält.




Mit „Versprechen der Sehnsucht“ schafft die Nalini Singh 4 mitreißende erotische Kurzgeschichten. Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf das, nächste Buch und ich hoffe es werden wieder solche fesselnden Storys.


5 VON 5













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen