Donnerstag, 4. Januar 2018

Rezension zu : Like You and Me (Upper East Side-Reihe 2) von Kim Nina Ocker





Preis: € 6,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 429
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: LYX Verlag
Will ich kaufen!














Willkommen an der Upper East Side, wo Geld, Macht und Status zählen ... und nicht das, was dein Herz dir sagt

Lexie Clark ist jung, tough und ehrgeizig. Ihr großes Ziel ist es, ihren Modeblog bekannt zu machen und in die elitären Kreise der Upper East Side aufzusteigen. Denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich die finanziellen Mittel zu besitzen, um sich um ihre Familie kümmern zu können. Ablenkung kann sie gerade überhaupt nicht gebrauchen - vor allem nicht, wenn sie in Form eines Barkeepers namens Trip Young kommt. Doch Trip hat sich in ihr Herz geschlichen, bevor sie etwas dagegen tun konnte. Dabei hat er keine Ahnung von den dunklen Geheimnissen, die sie mit sich herumträgt ... und die ihre Liebe - da ist Lexie sich sicher - früher oder später zerstören werden.

Band 2 der Upper-East-Side-Reihe


Quelle : LYX





In „Like You and Me“ geht es um Lexie, die das Ziel hat, mit ihrem Modeblog bekannt zu werden und an der Upper East Side einen Namen zu bekommen. Sie will, damit auch ihrer Familie helfen, sodass diese Unterstützung bekommt. Als sie Trip begegnet einem Barkeeper will sie sich eigentlich keiner Ablenkung widmen. Sie glaubt nicht an Liebe, weil diese einen zerstören kann ....

Lexie ist auf den ersten Blick tough und ehrgeizig und will es schaffen ihren Modeblog an der Upper East Side bekannt zu machen. In ihrer Familie hat sie es nicht so einfach, weil ihr Vater seit dem Fortgang ihrer Mutter nicht mehr derselbe ist. Sie kümmert sich um die Gärtnerei unternehmen, das noch ihrer Familie gehört.

Trip ist ein Barkeeper und ist eigentlich nicht der Typ auf den Lexie abfahren würde, weil sie lieber einen Designer hätte. Kann zwischen ihnen mehr sein als nur ein kurzes Abenteuer?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Trip und Lexie erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse ist wieder das West Hotel, das der Leser schon durch den ersten Band kennt. Dieses Mal kann man aus dem Umfeld von Lexie Charaktere wie ihren Vater kennen lernen und wieso sie so darauf bedacht ist den Betrieb mit der Gärtnerei zu halten.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in Lexie Geschichte gezogen. Sie hat es nicht einfach, weil ihr Vater, seit dem ihre Mutter die Familie verlassen hat trinkt und sie sich allein um den Familien Betrieb, die Gärtnerei führen muss. Durch Großaufträge wie Hotels kann sie alles noch am Laufen halten. Doch ihr Traum liegt eigentlich ganz woanders. Sie will ihren Modeblog bekannt machen und in die elitären Kreise der Upper East Side aufzusteigen. Dabei will sie keine Ablenkung haben und doch trifft sie in Trip einem Barkeeper genau diese. Dieser ahnt nicht, das Lexie dunkle Geheimnisse mit sich herumträgt und nicht an die Liebe glaubt. Wird es für beide eine Chance geben? Auch mit diesem zweiten Band ihrer Upp East Side Reihe hat mich Kim Nina Ocker wieder völlig umgehauen. Sie schafft es, das man mit jeder Seite mehr mitfiebert und auf ein Happy End hofft.

Das Cover ist ähnlich wie das aus dem ersten Buch gestaltet. Der Schriftzug ist wieder schön gestaltet.






Mit „ Like You and Me“ schafft Kim Nina Ocker einen weiteren Young Adult Roman, der mich wieder mitgenommen hat. Ihre Charaktere sind authentisch und ziehen den Leser mit.



5 VON 5










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen