Donnerstag, 7. Dezember 2017

Rezension zu : In Between. Die Legende der Krähen (Band 2) von Kathrin Wandres





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Mobi
Seitenanzahl: 269
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: Impress
Will ich kaufen!






**Königin der Lüfte**

Die bildhübsche Naru lebt seit ihrer Kindheit im prunkvollen Schloss des Königreichs Kadosch, das sich unter der Herrschaft Keylahs zu einem der schönsten Länder auf Erden entwickelt hat. Es wäre ein beneidenswertes Dasein, wenn nicht ihre immer häufiger auftretenden Visionen wären, in denen sie sich als Krähe wiederfindet. Derweil wird die Idylle des Königreichs durch mysteriöse Angriffe überschattet, bei denen nichts auf die Identität des Täters hinweist außer zurückgelassene schwarze Federn. Krähen gelten in Kadosch als Boten des Todes, aber nur dann, wenn sie allein auftreten… Es ist fast zu spät, als Naru begreift: Sollte sie tatsächlich die Seele einer Krähe in sich tragen, ist das Königreich so lange in Gefahr, bis sie den ihr vorherbestimmten Lebenspartner findet.  

Alle Bände der märchenhaften Dilogie »In Between«:
-- Band 1: In Between. Das Geheimnis der Königreiche
-- Band 2: In Between. Die Legende der Krähen


Quelle :  Impress






In“ In Between. Die Legende der Krähen (Band 2)“ geht es um Naru, die seit ihrer Kindheit in einem Schloss wohnt unter der Herrschaft von Keylahs im Königreich Kadosch. Sie wird von Visionen geplagt in der sie als Krähe aufwacht. Dann wird das Königreich angegriffen und niemand hat einen Hinweis, welche Täter es sein könnten, bis auf eine schwarze Feder. Ist sie die Schlüsselfigur um alles zu beenden?

Naru lebt seit ihrer Kindheit im Schloss im Königreich von Kadosch. Sie müsste Glücklich sein und doch fühlt sie immer wieder eine Sehnsucht und würde gerne wegfliegen. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich ebenso wie Keylah einfach bezaubernd finde.

Koby ist der künftige König von Kadosch und der Sohn von Keylah und Devon. Er ist ein sehr aufgeweckter Junge, der gerne Ärger macht und auch gerne Naru nicht in Ruhe lässt.

Orew rettet Naru und Koby aus einer schwierigen Situation, die sie nach Benoths geführt hat. Erst später scheint man als Leser hinter seine Absichten zu kommen und diese werden alles durcheinander bringen.

Travis lernt Naru ebenso auf ihrer Reise kennen und er spürt, dass etwas von ihr ausgeht. Weiß er mehr über Narus Geheimnis? Hat er etwas mit ihr gemeinsam? Das erste Treffen wirkt sehr vertraut zwischen beiden und doch konnte ich ihn nicht direkt einschätzen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Naru erzählt. Die Kulisse um Kadosch durfte man als Leser schon im ersten Band kennen lernen und auch jetzt ist es eine beeindruckende Kulisse. Die Nebenfiguren wie Koby haben mich direkt in ihren Bann gezogen. Kathrin Wandres versteht es ihren Leser immer weiter zu ziehen und man will man nicht mehr aufhören mit dem Lesen.

Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Geschichte von Naru gezogen. Sie lebt seit ihrer Kindheit im Königreich Kadosch. Dieses hat sich seit Keylah es regiert zu einem guten Land entwickelt. Immer wieder wird sie von Visionen und Schwächeanfällen geplagt. In den Visionen sieht sich als Krähe und ahnt nicht wieso. Als im Land immer wieder mysteriöse Angriffe gibt und man in der Nähe immer wieder eine schwarze Feder findet, macht sie sich Gedanken. Steckt sie hinter allem und sollte tatsächlich die Seele einer Krähe haben? Sollte sie diese haben, ist das Königreich in Gefahr bis sie ihren vorherbestimmten Lebenspartner findet. Sie will mehr erfahren und wird von Koby unterstützt, der Sohn von Keylah. Die Reise führt sie nach Benoth wo sie auf Owen trifft, der zunächst seine Hilfe gibt und sie vor Rudi rettet, den der Leser schon in Band 1 kennen lernen durfte. Doch alles kommt anders und Owen zeigt sein wahres Gesicht. Sie flieht wird von Travis gefunden und dieser scheint in ihr mehr zu erkennen. Naru erfährt langsam mehr und was sie mit den Krähen verbindet. Owen scheint aber mit aller Macht etwas von ihr zu wollen und hält Koby gefangen, bis sie ihm eine ganz bestimmte Sache aushändigt. Kann sie ihn retten und heil zurückbringen?

Das Cover ist wieder ein Hingucker und macht direkt Lust in die Geschichte zu starten.





Mit „In Between. Die Legende der Krähen (Band 2)“ schafft Kathrin Wandres einen fesselnden zweiten Band ihrer magischen Fantasywelt um das Königreich Kadosch.


5 von 5





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen