Samstag, 25. November 2017

Rezension zu : Nova und Avon 1: Mein böser, böser Zwilling von Tanja Voosen





Preis: € 11,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 306
Altersempfehlung: 11-16 Jahre
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Carlsen Verlag
Will ich kaufen!








Hier ist NOVA: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein böser Fluch. Und auf einmal gibt es AVON: intrigant, zuckersüß und verflucht gefährlich ...


Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.

Schnell wird klar: Nova muss ihren bösen Zwilling wieder loswerden. Sie muss mutig sein und über ihren Schatten springen. Vor allem aber braucht sie eine gute Freundin – am besten mit magischen Fähigkeiten. Denn gegen so viel schwarze Magie hilft nur eines: noch mehr Magie ...

Quelle :  Carlsen





In “Nova und Avon 1: Mein böser, böser Zwilling“ geht es um Nova, die eher unscheinbar ist und auf einmal mit einem bösen Zwilling klarkommen muss, seit sie auf einem Jahrmarkt einer Wahrsagerin begegnet ist . Wie wird sie diese wieder los? Avon sieht zwar aus wie sie, doch ist ganz anders und stiftet Unruhe. Sie braucht auf jeden Fall eine gute Freundin und natürlich Magie.

Nova ist schüchtern und wirkt eher unscheinbar. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich gerne in ihrer Geschichte begleitet habe.

Avon ist ihr böser Zwilling, der auf einmal auftaucht, nachdem Nova von einer Wahrsagerin verflucht wurde. Sie stiftet Unruhe und scheint das komplette Gegenteil von Nova zu sein.

Fitz ist der coolste Typ der Schule und sieht auch noch gut aus. Ausgerechnet die Schulzicke Viola ist seine Schwester.
Wird er Nova irgendwann wahrnehmen?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von am meisten aus der Perspektive von Nova erzählt. Der Leser kann so noch mehr in ihre Gefühls und Gedankenwelt erfahren. Die Kulisse der Stadt hat zur Geschichte gepasst. Die Nebenfiguren wie Novas Eltern, die einfach genial sind, weil sie manchmal etwas zu peinlich sind. Dann gibt es noch die typische Schulzicke Viola mit ihrer Clique.

Die Spannung und Handlung hat mich direkt nach ein paar Seiten in die Geschichte gezogen. Novas Leben ist, nicht einfach an der Schule denn sie ist eher schüchtern und tollpatschig. Sie hat keine Freunde an der Schule und muss sich noch mit Schulzicke Viola rumärgern, die gerne versucht andere runter zu machen. Alles wird kompliziert als Nova Viola etwas beweisen will, weil diese auf dem Jahrmarkt für ihren Aufsatz recherchieren will. Es kommt, wie es kommen muss, Viola will, dass sie etwas stiehlt von einer Wahrsagerin, weil Nova sagt, dass sie nicht an übernatürliches glaubt. Dass sie dadurch etwas in Gang setzt, sieht sie erst später. Auf der einmal gibt es eine Doppelgängerin,die aussieht wie Nova und die Avon heißt. Diese schleimt sich bei ihren Eltern ein und intrigiert gegen Freunde von ihr.
Wie wird sie diesen Zwilling wieder los? Kann sie mit Magie, an die sie vorher nicht geglaubt hat etwas unternehmen?

Magie, witzige Dialoge, die junge Leser mit jeder Seite mehr in die Geschichte zieht.

Das Cover passt perfekt zu diesem Kinderbuch und man bekommt direkt Lust in die Geschichte zu starten.



Mit“ Nova und Avon 1: Mein böser, böser Zwilling“ gelingt Tanja Voosen ein zauberhaftes Kinderbuch, das mich völlig begeistert hat.


Ich freue mich riesig auf den 2 Band.


5 VON 5








Kommentare:

  1. Hey, Corinna,

    mir persönlich hat das Buch nun nicht ganz so gut gefallen, eher mittelmäßig. Was ich sonst nie mache, aber dies war ein absoluter Cover-Kauf. Und schon bin ich reingefallen. Aber vielleicht habe ich mich auch einfach nur ein bisschen älter gefühlt, als die anvisierte Zielgruppe *lach*

    LG und einen schönen Abend,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe deine Meinung, kenne Tanjas Bücher schon länger und sie hatte mir schon gesagt, das es mehr in die Kinderbuch Richtung geht und man etwas anderes von ihr bekommt als sonst in ihren Jugendbüchern

      Bin mal gespannt was noch kommen wird von ihr

      VG

      Löschen