Freitag, 10. November 2017

Rezension zu : Heute, morgen und dann für immer von Aurelia L. Night





Preis: € 4,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 232
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Forever
Will ich kaufen!











Die 19-jährige Maya hat alles, was sie sich wünscht: Einen Freund, den sie liebt, ihr Abi in der Tasche und einen Ausbildungsplatz an der besten Schwesternschule der Gegend. Doch die Wohnungssuche in der neuen Stadt entpuppt sich als reinstes Fiasko. Deshalb ist Maya froh, als sie in letzter Sekunde ein Zimmer in einer WG ergattert. Auch wenn ihr Freund Richard gar nicht glücklich über ihren neuen Mitbewohner Julian ist. Da ist Streit vorprogrammiert. Schnell wird Maya klar, dass sie mit dem engstirnigen Richard weniger gemeinsam hat, als sie dachte. Noch dazu fühlt sie sich immer mehr zu Julian hingezogen. Doch Richard macht deutlich, dass er sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann. Und Maya hat Angst, dass er sich etwas antun könnte, wenn sie ihn verlässt. Maya steckt in der Klemme. Sie kann doch nicht Richards Leben gegen ihr eigenes Glück eintauschen ...


Quelle : Forever







In" Heute, morgen und dann für immer" geht es um die 19-jährige Maya, die eigentlich alles hat eine Ausbildungsstelle und einen Freund, den sie liebt. Doch alles scheint sie infrage zu stellen, als sie wegen einer Wohnung in eine WG zieht. Dort trifft sie auf Julian zu dem sie sich irgendwie hingezogen fühlt. Ihr Freund Richard scheint aber eine Trennung nicht zu verkraften, wenn sie diesen Schritt machen würde. Kann sie ihm wirklich sein Glück nehmen?

Maya will ihre Ausbildung als Krankenschwester anfangen und dazu muss sie sich eine neue Wohnung suchen. Als sie bei Julien das richtige findet in einer WG, scheint ihr Freund wenig begeistert. Ist er wirklich der richtige?

Julian studiert Medizin und wirkt auf den ersten Blick aufgeschlossen und sehr angenehm. Man spürt, dass es irgendwie eine besondere Verbindung mit Maya gibt. Er wirkt charmant und man kann sich ihm nicht entziehen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus meist aus der Perspektive von Maya erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens erfahren. Die Nebenfiguren wie ihre Freundinnen haben zur Geschichte gepasst und sie ebenso mit gestaltet. Die Kulisse rund um die WG aber auch die Orte haben zur Geschichte gepasst und man konnte direkt mitfiebern, als wäre man selbst dabei.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Julian und Maya mitgenommen. Maya sollte eigentlich glücklich sein mit ihrem Freund und ihrer Ausbildungsstelle als Krankenschwester. Doch der Umzug in eine andere Gegend macht es ihrer Beziehung zu ihrem Freund nicht gerade einfacher. Als sie ein Zimmer gefunden hat bei dem sympathischen Julian, ist es ihrem Freund ein Dorn im Auge. Streit kommt auf und er glaubt, dass dieser neue Mitbewohner sich an Maya ran machen würde. Maya glaubt an ihre Beziehung, doch je mehr sie Julian kennen lernt, merkt sie auch, dass es zwischen ihnen beiden mehr gibt. Doch kann sie sich von Richard trennen, wenn dieser ihr klarmacht, das er sich etwas antun könnte, wenn sie auseinander gehen würden? Was soll Maya machen in dieser Situation? Tauscht sie wirklich ihr eigenes Glück gegen Richards Leben?
Gibt es ein Happy End?, das erfahrt ihr, wenn ihr euch diese mitreißende Story auf eurem Reader holt.

Das Cover passt perfekt zum Buch und das Paar macht direkt neugierig auf die Geschichte. Die Farben und der Schriftzug setzen den letzten Akzent.


 


Mit" Heute, morgen und dann für immer“ gelingt der Autorin eine besondere Liebesgeschichte, die ich mit jeder Seite mehr verschlungen habe. Ihr Schreibstil lädt einfach ein in die Geschichte zu lesen. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk.


5 VON 5







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen