Donnerstag, 30. November 2017

Rezension zu : Fanatic von Anna Day





Preis: € 19,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 320
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: ?
Verlag: Carlsen Verlag
Will ich kaufen!













Nur weil du eine Geschichte liebst, musst du nicht für sie sterben!

Violet liebt »Galgentanz«. Sie liebt das Buch, sie liebt den Film, sie wäre gerne wie Hauptfigur Rose und an Willow, den männlichen Hauptdarsteller, hat sie ihr Herz verloren. Und plötzlich steckt sie mittendrin. In ihrer Lieblingsgeschichte! Doch nicht nur das – hier ist nichts so, wie sie es zu kennen glaubt. Denn Rose ist tot und Willow ist zwar attraktiv, aber der geheimnisvolle Ash ist viel interessanter. Jetzt muss Violet alles daran setzen, dass »Galgentanz« das richtige Ende findet. Wie soll sie sonst jemals in die Realität zurückkehren?

Für alle, die schon immer in ihrer Lieblingsserie mitspielen wollten.

Quelle : Carlsen







In“ Fanatic“ geht es um Violet, die das Buch »Galgentanz« und den Film liebt. Sie wünscht sich oft, sie wäre wie die Rose die weibliche Figur und der männliche Hauptdarsteller ist ihr Schwarm. Doch auf einmal befindet sie sich in ihrer Lieblingsgeschichte und es ist leider kein Traum mehr....
Wird sie wieder in die Realität kommen?

Violet wirkt wie ein unscheinbares Mädchen unter ihren Freunden.
Sie liebt das Buch „Galgentanz“ und wäre manchmal gerne etwas mutiger so wie die Heldin aus dem Buch / Film.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Violet erzählt und man kann als Leser sie so noch intensiver kennen lernen. Die Kulisse ist beeindruckend, weil man in die Welt des Buches eintaucht, das sie so liebt und man kaum aus dem Staunen wieder heraus kommt. Die Nebenfiguren wie Alice, Katie und Violets Bruder die zu Violets Clique gehören ergänzen sich einfach toll.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Violet gezogen. Sie ist ein großer Fan des Buches "Galgentanz", das auch verfilmt wurde und sie nun auf der Comic Con, die Chance bekommt ihre Stars zu treffen. Dort angekommen freut sie sich schon ihre Stars zu treffen und dann passiert der Unfall. Zusammen mit Alice, Katie und Nate gelangt sie nun in die Welt des Buchs / des Films von Galgentanz. Ausgerechnet gleich in der ersten Szene sorgen sie dafür, dass Rose, die Hauptfigur getötet wird und muss Violet zeigen was sie kann. Sie trägt nämlich für ihr Cosplay, die gleiche Kleidung wie die Hauptfigur. Zusammen mit den anderen muss sie dafür sorgen, dass das Buch bzw. die Geschichte ihr Ende findet. Dass es da nicht so ganz einfach ist, merken sie schnell. Nun lernt sie auch Ash kennen, der sie mit seiner Art irgendwie anzieht und Willow scheint ganz anders zu sein, als sie sich ihn vorgestellt hat, als ihren Buchschwarm. Violet kennt die Geschichte und weiß wie die Welt des Buches aufgebaut ist, doch es scheint nicht alles so zu sein, wie sie es kennt. Wird sie es schaffen wieder in ihre Welt zu kommen?
Das Ende lässt noch einige Fragen offen und ich hoffe, das es eine Fortsetzung geben wird.

Das Cover passt perfekt zum Buch und mit dem durchsichtigen Umschlag, den man abnehmen kann. Die Farbe Grün als Augenmerk passt.








Mit „Fanatic“ gelingt,der Autorin ein besonderer Jugendbuch Auftakt der den Leser immer tiefer mitnimmt. Wer schon immer mal in seine Lieblingsgeschichte eintauchen wollte, wird hier in eine besondere Welt mitgenommen.




 5 von 5









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen