Sonntag, 1. Oktober 2017

Rezension zu : Forbidden Secrets. Nadia & Noah von Veronika Mauel





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 336
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Will ich kaufen!


















**All die Geheimnisse, die zwischen uns stehen...**
Nichts wünscht sich die 17-jährige Nadia mehr, als aus ihrem strengen Elternhaus auszubrechen und sich einmal im Leben vollkommen frei zu fühlen. Mit dem Familienumzug auf die wild-romantische Insel in der Nordsee scheint ihr Traum endlich näher zu rücken. Schnell gehört sie zur Clique der Reichen und Schönen und sogar ihre Eltern haben zum ersten Mal keine Bedenken mehr, sie zu Poolpartys und Strandübernachtungen gehen zu lassen. Innere Freiheit empfindet sie aber trotzdem nur mit einer Person – und zwar ausgerechnet mit Noah, dem viel zu gut aussehenden Bad Boy, der ein düsteres Geheimnis mit sich trägt und den ihre neue Clique bis aufs Blut nicht ausstehen kann…

Veronika Mauel entführt ihre Leser an die raue Nordseeküste Deutschlands und verknüpft das Schicksal zwei verlorener Seelen zu einer dramatischen Liebesgeschichte, die einen den Atem anhalten lässt.

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Quelle : Impress





In" Forbidden Secrets. Nadia & Noah" geht es um die 16-jährige Nadia, die gerne aus ihrem strengen Elternhaus entfliehen würde. Als diese umzieht, auf eine romantische Insel in der Nordsee hofft sie, dass es anders wird.
Sie findet schnell Anschluss in einer Clique und auch für ihre Eltern sind diese zum ersten Mal als Umfang in Ordnung. Doch allein mit Noah dem Bad Boy empfindet sie Freiheit. Kann es eine Zukunft geben?

Nadia wünscht sich schon lange aus ihrem strengen Elternhaus ausbrechen zu können und sich endlich einmal frei zu fühlen. Wird sich ihr Schicksal ändern? Als sie auf Ricos Clique trifft, scheint sie Freunde zu finden, doch sind diese wirklich gut für sie?

Noah hat auf der Insel keinen guten Ruf, weil vor einem Jahr etwas passiert mit einer Freundin. Seitdem wird er von Rico und seiner Clique nicht gerade gut behandelt. Er hat es nicht leicht mit seiner Wut, weil er gegen die reichen Kinder die mit in Ricos Clique sind nichts machen kann.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von den Perspektiven von Noah und Nadia erzählt. Der Leser kann so noch einen tieferen Einblick in ihre Gefühls und Gedankenwelt bekommen. Die Kulisse der Nordseeinsel hat mich direkt in ihren Bann gezogen und durch Veronikas Beschreibungen. Die Nebenfiguren aus der Clique von Rico sind der Autorin sehr gut gelungen, weil jeder von ihnen ebenso etwas verbirgt. Noahs Vater wirkt eher in sich gekehrt seit seiner Frau nicht mehr, da ist und er nur mit seinem Sohn zusammenlebt.

Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Nadia und Noah in die Geschichte mitgenommen. Sie hofft endlich, weil ihre Familie umzieht mehr Freiheit haben zu können. Ihre Mutter achtet sehr viel auf sie und sie hat wenig Freiraum. Nadia macht Bekanntschaft von Rico und seiner Clique und lernt die typischen reichen Jugendlichen kennen, die gerne mit Geld um sich schmeißen. Diese kennen auch Noah und hassen ihn bis aufs Blut. Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit mit einem anderen Mädchen..
Nadia empfindet aber mehr Freiheit bei Noah und ihn belasten aber Dinge aus der Vergangenheit. Kann es für beide eine Zukunft geben? Oder ist ihre auf keimende Liebe zum Scheitern verurteilt? Schon ihre anderen Werke bei Impress haben mich verzaubert und bei diesem hier ist es nicht anders.

Das Cover ist einfach genial und das Paar wirkt sehr vertraut zusammen.
Die Farben und der Schriftzug setzen den Rest.




Mit "Forbidden Secrets. Nadia & Noah" schafft die Autorin eine ergreifende Liebesgeschichte. Ihr Stil ist einfach immer mitreißend und ich bekomme nicht genug. Ich freue mich schon riesig auf ihr kommendes Werk.

 



5 VON 5







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen