Freitag, 15. September 2017

Rezension zu : Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1) von Liora Blake





Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 352
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1
Will ich kaufen!














Denvers Wide Receiver Cooper Lowry hat eine grandiose Karriere hinter sich. Dafür hat er schwer gearbeitet und sich keine Ablenkung gegönnt. Aber so langsam merkt Cooper, dass sein Körper die Schläge auf dem Football Feld nicht mehr so leicht wegsteckt. Nach einem besonders harten Match hilft nur noch der Gang in die Apotheke, wo ihm eine faszinierende, wunderschöne und leicht chaotische junge Frau hilft, das unterste Regalbrett zu erreichen. Cooper ist sich sicher, dass er diese Frau unbedingt wiedersehen muss. Und als sein Arzt ihm dann noch ein paar Tage Auszeit verschreibt, weiß Cooper genau, wo er hin will ...

Whitney Reed steht kurz davor ihre Apfelplantage zu verlieren, die sie vor drei Jahren in Hotchkiss, Colorado, gekauft hat. Damals suchte sie nur einen Ort zum Unterkommen, fand stattdessen ein Zuhause. Nun könnte jederzeit der Gerichtsvollzieher an ihre Tür klopfen. Stattdessen tut das allerdings ein leicht mürrischer, aber wahnsinnig gutaussehender Football Spieler. Und vielleicht ist er genau das, was Whitney braucht, um endlich Wurzeln zu schlagen ...

Quelle : Forever






In" Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)" geht es im ersten Band des Zweiteilers um Cooper, der eine beeindruckende Karriere hinter sich hat. Langsam spürt er, dass sein Körper nicht mehr so mitmacht und dass die Schläge auf dem Footballfeld nicht mehr so leicht zu verkraften sind. Als er nach einem Match zur Apotheke muss und dort auf Whitney trifft, weiß er, dass er sie Wiedersehen muss. Whitney hat derweil ganz andere Probleme mit ihrer Apfelplantage. Sie muss Angst haben, weil mit jedem Tag ein Gerichtsvollzieher kommen könnte...

Whitney hat vor drei Jahren die Apfelplantage in Hotchiss gekauft und nicht gedacht, dass sie es einmal als zu Hause empfinden würde. Jetzt will sie nicht mehr davon weg, aber sie könnte alles verlieren...

Cooper ist ein Wide Receiver und hat eine tolle Karriere geschafft. Doch er merkt, dass er nicht mehr die Kraft hat alles wegzustecken, wie damals wo er jünger war. Was passiert, wenn plötzlich eine Frau in sein Leben tritt?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Cooper und Whitney erzählt. Der Leser kann so beide mit jeder Seite mehr kennen lernen. Die Kulisse von Colorado hat mich direkt neugierig gemacht, weil ich diese Orte nur aus Büchern kenne und sie somit aus dem Winkel von den Charakteren besuchen kann.

Die Spannung und Handlung hat mich direkt beim ersten Aufeinander treffen der beiden immer weiter gezogen. Er ist ein bekannter Football Spieler und bei Frauen kein Unbekannter. Sie hat sich vor drei Jahren entschieden die Apfelplantage zu kaufen und dort zu versuchen mit ihren Unterhalt zu verdienen. Doch es gab keine gute Ernte und jetzt steht sie kurz vor der Versteigerung. Kann es einen Ausweg geben? Auf ihrem Weg lernt sie Cooper kennen. Es scheint trotz seiner mürrischen Art eine Verbindung zu existieren zwischen ihnen. Wie es das Schicksal so will, muss er ein paar Tage Auszeit nehmen und besucht sie. Dort spürt man, dass es wieder das es zwischen ihnen mehr ist. Aber es liegen einige Kilometer zwischen ihnen. Kann es eine Zukunft für beide geben? Wird Cooper seine Karriere beenden?
Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert, was sie alles geschaffen hat.

Das Cover finde ich sehr schön und die Farben haben es mir direkt angetan.
Der Mann könnte direkt Cooper sein.






Mit" Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)" gelingt der Autorin ein fesselnder Auftakt ihres Zweiteilers. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und auf neue Charaktere.


5 VON 5 










auf den nächsten Band und welchen Charakter man dann kennen lernen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen