Donnerstag, 17. August 2017

Rezension zu : Drei Wochen und ein ganzes Leben von Kerry Greine





Preis: € 1,49 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 247
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!
















Sienna freut sich auf ihren Urlaub, der sie auf eine abenteuerliche Reise quer durch Italien führen soll – weit weg von ihren überbesorgten Eltern. Auf ihrem Trip lernt sie den Fotografen Tino kennen, der ebenso wie sie auf dem Weg nach Sizilien ist. Schon bald sprühen die Funken zwischen den beiden, und sie beschließen, ihre Reise gemeinsam fortzusetzen.
Das leichte Flair des Südens, Pasta und Handlung Rotwein lassen Sienna und Tino den Alltag vergessen, und sie merken schnell, wie sehr sie sich bereits nach kurzer Zeit zueinander hingezogen fühlen.

Jedoch ahnt Sienna nicht, dass es in Tinos Leben ein Geheimnis gibt, das ihre Welt auf den Kopf stellen und ihr Vertrauen in ihn zerstören könnte.
Werden ihre Gefühle stark genug sein, um ihm zu verzeihen? Und wird Tino um sie und ihre junge Liebe kämpfen?<<

QUELLE :AMAZON 






In " Drei Wochen und ein ganzes Leben " geht es um Sienna, die sich auf ihren Urlaub freut,ohne Eltern die sie die ganze Zeit umsorgen. Auf ihrer Reise durch Italien trifft sie auf Tino, der Fotograf ist. Er ist auch auf dem Weg nach Sizilien. Auf ihrem Weg sprühen die funken und beide wollen ihre Reise zusammen machen. Irgendwas scheint Tino aber zu verheimlichen und das könnte alles zwischen ihnen ändern...

Sienna ist schon, lange von ihren Eltern bemuttert worden und nun will sie eigene Erfahrungen sammeln auf einer Reise. Eine Art Treckingtour mit dem Rucksack durch Sizilien. Sie will endlich etwas alleine auf die Beine stellen und einen Ort bereisen, ohne jemanden der ihr sagt, was zu tun ist.

(Antonio) Tino ist ebenso wie Sienna auf dem Weg nach Sizilien. Beide treffen sich und es scheint als sprühen die funken. Doch etwas scheint er zu verbergen, was alles ändern könnte zwischen ihnen. Er wirkt auf den ersten Blick mysteriös und man kann ihm im Verlauf des Buches etwas besser verstehen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Sienna erzählt. Der Leser kann so sie noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens erfahren. Die schönen Kulissen von Italien und die Orte, an denen vorbeikommt machen neugierig alles kennen zu lernen. Die Nebenfiguren, die man trifft, sind angenehm und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Geschichte von Sienna mitgezogen. Sie will endlich ohne ihre Eltern etwas entdecken und entschließt sich für eine Treckingtour mit dem Rucksack nach Sizilien. Auf ihrem Weg trifft sie auf Tino, der ebenso auf der Reise ist und zwischen ihnen eine besondere Chemie herrscht. Sie erleben zusammen eine Menge und entdecken Museen und vieles mehr. Dabei hat Sienna zu Beginn immer gedacht das ein Mann sie verfolgen könnte. Tino sah diesem sehr ähnlich. Hat er etwas damit zu tun oder warum schaut er manchmal sie so an? Er scheint etwas vor ihr zu verbergen und dies scheint eine weit größere Rolle zu spielen. Gibt es für beide eine Zukunft oder ist es nur eine Urlaubsromanze? Wieder schafft es Kerry Greine mich mit einem ihrer Werke nicht mehr loszulassen. Sie entführt den Leser durch Italien und man denkt, man wäre selbst mit den Charakteren unterwegs

Das Cover passt perfekt zusammen und die Farben und das Paar wirkt vertraut.
Der Schriftzug hebt das ganze noch hervor.








Mit " Drei Wochen und ein ganzes Leben " schafft Kerry Greine eine fesselnde Liebesgeschichte. Ihre Charaktere sind authentisch und ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk.



5 VON 5









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen