Mittwoch, 23. August 2017

Rezension zu : Königsblau von Julia Zieschang





Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 317
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!













Neues von der Bestseller-Autorin Julia Zieschang!
**Eine dunkle Liebe aus der Welt der Märchen**

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt… 

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des »König Blaubart«.

QUELLE : DARK DIAMONDS





In" Königsblau″ geht es um Rosalie, die in ihrem Leben nie gehofft hat, an der Brautwahl ihres Landes teilzunehmen zu müssen. Denn sie hat Angst vor der Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren. Plötzlich ist sie doch im Palast gelandet und muss sich Rätseln stellen ....

Rosalie hat nie gewollt an der königlichen Brautwahl teilzunehmen. Sie wird, aber so wie es das Schicksal will, ausgewählt und muss als 9 Braut zu ihm. Wird sie hinter sein Geheimnis kommen?

König Bluebeard ist ein mysteriöser Mann, der eine besondere Aura hat. Er wirkt zu Beginn sehr angsteinflößend. Was verbirgt er vor den Menschen? Er wirkt dunkle und finster und man kann ihn nicht wirklich einschätzen.

Claire muss mit einem Fluch leben, den sie von ihrer Mutter bekommen hat. Erst durch ihre wahre Liebe kann sie erlöst werden. Sie leidet sehr darunter das sie nicht mehr ihre jugendliche Gestalt hat.

Will ist der Stallbursche von Bluebeard und scheint Rosalie helfen zu wollen. Kann sie ihm trauen? Er wirkt sympathisch und doch konnte ich ihn erst mit der Zeit etwas besser einschätzen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus Perspektive von Claire und Rosalie erzählt. Der Leser kann so verschiedenen Sichten erfahren während des Lesens und so ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse der Märchenadaption von Bluebeard hat mich neugierig gemacht, weil ich das Märchen nicht kannte und so noch ein wenig mehr überrascht wurde. Die Wesen, die Julia erschaffen hat wie, die Blumenelfen haben zur Geschichte gepasst und haben sie gleichzeitig mit gestaltet.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Geschichte von Rosalie mitgezogen. Ausgerechnet sie muss in diesem Jahr zur Brautwahl bei der sich König Bluebeard eine neue Frau Sucht stellen. Als sie auserwählt wird ahnt sie nicht wie gefährlich dieser Mann werden kann. In seinem Schloss lernt sie Will kennen der, als Stallbursche dort arbeitet. Sie spürt, dass er ihr vielleicht helfen kann und eine Verbindung zwischen ihnen ist.
Kann er ihr helfen Bluebeard zu entkommen. Auf der anderen Seite gibt es noch Claire, die verflucht ist und im Körper einer alten Frau leben muss, wenn sie nicht hinter die Lösung des Rätsels kommt, das zu ihrem Fluch gehört, ihre wahre Liebe zu finden. Eines Tages kommt ein junger Mann mit seinem Pferd vorbei und es könnte der sein, der sie erlösen könnte. Doch sie glaubt nicht daran, dass jemand wie er sich in sie verlieben könnte...
Wie wird das Schicksal für beide Frauen entscheiden? Wieder hat Julia Zieschang mich komplett in ihre Geschichte mitgenommen und ich konnte mich kaum bremsen. Ob es ein Happy End gibt, lest ihr könnt ihr selbst am 25.08 lesen, wenn es scheint...

Das Cover passt sehr gut zur Adaption und der Mann darauf sieht einfach toll aus. Die Farben sind eine schöne Mischung zum Buch und das Blau dominiert einfach.





Mit " Königsblau“ schafft Julia Zieschang eine fesselnde Adaption des klassischen Märchens von Blaubart. Man spürt von Anfang, bis Ende wie viel Kraft die Liebe bewirken kann und dass macht diese Geschichte so besonders.




5 von 5






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen