Dienstag, 29. August 2017

Rezension zu : Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester (Stepbrother-Reihe 2) von Christiane Bößel





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: KINDLE
Seitenanzahl: 317
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: Goldmann
Will ich kaufen!
















Er ist heiß, er ist mysteriös und er hat ein dunkles Geheimnis - Band 2 der Stepbrother-Reihe von Christiane Bößel aus der Perspektive von Chris

Chris war schon immer ein Problemkind. Von seinen Eltern vernachlässigt, wuchs er im Heim auf. Als Jugendlicher wurde er dann von einer hilfsbereiten Sozialarbeiterin adoptiert. Trotzdem benimmt er sich weiter wie ein echter Bad Boy, trinkt zu viel und macht nur Ärger. Doch als Chris auf Julia trifft, verändert sich seine Welt von einem Tag auf den anderen. Er fühlt sich zu dem perfekten Sunny Girl, das schon bald seine Stiefschwester werden soll, hingezogen und verspürt den unerklärlichen Drang, sie zu beschützen. Doch Julia scheint so gar nicht begeistert von ihrem neuen Mitbewohner …

QUELLE : AMAZON








In "Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester (Stepbrother-Reihe 2) kommt nun die Geschichte von Julia und Chris aus seiner Sicht. Er war schon immer ein Problemkind und wurde von seinen Eltern vernachlässigt. Als Jugendlicher wurde er von einer Sozialarbeiterin adoptiert und es ist noch nicht wirklich besser geworden. Durch Julia scheint sich alles zu ändern...

Chris ist Pflegesohn und hat in seinem Leben bisher immer Problem gehabt. Seine leiblichen Eltern waren nicht für ihn da und das macht sich deutlich. Als Julia in sein Leben kommt, scheint sich etwas zu ändern.

Julia kommt in Chris Leben, weil ihr Vater der neue Freund von Chris Pflegemutter ist. Sie kommt aus einer anderen Welt als er und scheint doch etwas auszulösen bei ihm. Ob sie ihn zeigen kann was das Leben noch bereit hält ? 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird in diesem zweiten Band von Chris Sicht erzählt. So kann man dieses Mal statt Julia seine Seite kennen lernen und seine Gedanken und Gefühle erfahren während der Geschichte.
Die Kulisse Berlins hat mich wieder mitgenommen und ich liebe die Stadt einfach. Die Nebenfiguren wie seine Pflegemutter und auch seine Geschwister sind Tell der Handlung und haben ebenso mitgewirkt.

Die Spannung und Handlung hat mich wie schon bei Band 1 mit jedem Kapitel in die Geschichte von Chris und Julia gezogen. Er glaubt, dass er keine Liebe verdient hat und nimmt nur die von seiner Pflegemutter an. Durch den Besuch von Julia der Tochter von des Freundes ihrer Pflegemutter wird alles durcheinander gewirbelt. Er reagiert zunächst genervt auf einen neuen Eindringling in seinem Umfeld und versucht es Julia schwer zu machen.
Doch mit der Zeit lernen sich beide kennen und Chris scheint mehr zu fühlen. Was aber macht er mit seinen Ängsten, die ihn bedrücken und dann noch der Ärger mit seiner Mutter die nie wirklich für ihn da war und seine Geschwister? Kann es für Chris ein Happy End geben??? In diesem zweiten Band der Reihe kann der Leser Chris noch einmal intensiver kennen lernen, was im ersten Band durch Julia erzählt wurde. Noch einmal die Handlung aus einem anderen Blickwinkel zu lesen hat mich riesig gefreut, weil ich schon beim Lesen vom ersten Buch so mitgenommen wurde.

Das Cover war schon beim ersten Buch sehr schön und in dieser Farbe passt es noch mehr zum Paar auf dem Bild.





Mit" Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester (Stepbrother-Reihe 2)" schafft die Autorin einen besonderen zweiten Band aus Chris Perspektive. Für Fans des ersten Buches aus der Sicht von Julia ein Muss!!





5 VON 5 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen