Dienstag, 1. August 2017

Rezension zu : Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1) von Emilia Fuchs





Preis: € 3,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 300
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1
Verlag: Impress
Will ich kaufen!









**Finde dich selbst auf dem Weg in die Stadt der Liebe**
Das neue Jahr beginnt für Eve mit einer Liste von Vorsätzen. Sie sollen ihr nach einem furchtbaren Verlust wieder ins Leben zurückverhelfen – das war zumindest der Plan. Aber auch sechs Monate später hat sie noch immer keinen Punkt der Liste in die Tat umgesetzt, bis sie dem unverschämten Ben begegnet. Stets einen lockeren Spruch auf den Lippen, gelingt es ihm, Eve aus der Reserve zu locken und zu einem Deal zu überreden: Gemeinsam machen sie sich auf nach Frankreich, vorbei an alten Schlössern und blühenden Lavendelfeldern. Doch Eve weiß nicht, dass Ben mit dieser Reise vor etwas davonläuft…

//Alle Bände der gefühlvollen New Adult Reihe:
-- Band 1: Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1)
-- Band 2: Ein Jahr voller Leben (Die Jahr-Reihe 2)//

QUELLE : Impress








In" Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1)" geht es um Eve, für die das neue Jahr nicht gerade gut anfängt. Sie muss mit einem Verlust aus ihrer Familie klar kommen und wieder ins Leben finden. Sie macht eine Liste mit Vorsätzen, jedoch hat sie nach 6 Monaten noch nichts angefangen. Als sie Ben begegnet kann sie sich seiner Art nicht entziehen und überredet Eve zu einem Deal. Beide machen sich auf den Weg und dabei ahnt sie nicht, dass Ben ein Geheimnis hat...

Eve hat keinen leichten Start in das neue Jahr und ihre Freundin überredet sie zu einer Liste mit Vorsätzen, die sie im neuen Jahr machen soll. Auf einmal kommt alles anders und sie lernt Ben kennen.

Ben wirkt locker und sympathisch und er hat mich direkt mit seiner Art angesteckt. Er scheint etwas vor ihr zu verbergen und will nicht das es ans Licht kommt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Eve erzählt und man kann so noch mehr über ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Auch von Ben bekommt man einen Eindruck von seinen Gefühlen. Die Kulisse von den Orten in Paris und Umgebung hat mich direkt neugierig gemacht, weil ich selbst im August für ein Wochenende nach Paris reisen werde und schon aufgeregt bin.

Die Spannung und Handlung hat mich direkt in den ersten Seiten in die Geschichte von Eve gezogen. Sie hat gerade einen schlimmen Schicksalsschlag erlitten und will eigentlich nur das, das neue Jahr schnell kommt. Ihre beste Freundin überredet sie eine Liste mit Vorsätzen zu machen und auf denen auch Dinge stehen, die mit Frankreich zu tun haben, dort wo auch ihre Mutter herkommt. Doch das Jahr startet ohne, dass sie anfängt und nun sind es nur noch 6 Monate. Eve entschließt sich doch anzufangen und beginnt mit der guten Tat. Ihr Weg führt sie zum Blut spenden und dort begegnet sie auch Ben. Dieser zieht sie irgendwie sofort in seinen Bann. Als dieser Ihre Liste entdeckt schlägt er ihr vor sie zu begleiten und alles mit einer Polaroid Kamera festzuhalten. So beginnt auf einmal das große Abenteuer. Mit im Gepäck hat Eve den Brief ihres Vaters, den sie noch nicht öffnen konnte. Es wird eine Reise voller Entdeckungen und Eve lernt eine Menge über sich selbst. Doch Ben scheint etwas zu verbergen. Was liegt dahinter?

Das Cover passt zur Eve und der Reise, die sie mit Ben unternimmt. Die Bilder und Farben machen direkt Lust ins Buch einzusteigen.






Mit " Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1) " schafft Emilia Fuchs eine fesselnde Young Adult Auftakt ihrer die Jahr Reihe. Ihre Charaktere sind authentisch und machen Lust in der Geschichte zu bleiben.



5 VON 5  






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen