Montag, 7. August 2017

Rezension zu : Auserwählt von Michelle Augustin





Preis: €4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 412
Meine Wertung: 5 Eulen
Reihe: Auftakt
Will ich kaufen!

















Es ist, als wärst Du mitten in ein fertiggestelltes Buch hineingefallen und Du weißt nicht, wie es angefangen hat oder weitergehen wird. So fühlt sich Cainy Nance, als sie aus dem Koma erwacht und keinerlei Erinnerungen mehr hat, weder an sich selbst, noch an ihre Vergangenheit. Ihre Familie und Freunde stehen ihr bei und Cainys Leben scheint wieder vollkommen zu sein. Doch sie hat das Gefühl, dass man ihr Dinge aus ihrer Vergangenheit absichtlich verschweigt. Immer wieder hat sie Träume und Flashbacks und dann taucht auch noch dieser unglaubliche, junge Mann auf, der ihr innerhalb kürzester Zeit den Kopf verdreht und tief in ihr diese unerklärlichen Gefühle verursacht.

QUELLE : AMAZON 








In " Auserwählt" geht es um Cainy, die sich wie in einem fertiggestellten Buch fühlt, weil sie im Koma lag und seit sie nun erwacht ist, keine Erinnerung hat. Doch sie hat das Gefühl, das ihr Sachen verschwiegen werden und immer wieder taucht ein junger Mann auf der sie verwirrt. Welches Schicksal ist für sie vorbestimmt? Kommt sie aus einer anderen Welt?

Cainy ist nach ihrem aufwachen aus dem Koma ganz anders. Sie fühlt, als wäre ihr Leben wie in einem fertigen Buch und sie weiß nicht wie es weitergeht. Sie ist eine besondere Protagonistin und ich habe sie mit jeder Seite mehr gemocht.

Rylyn verdreht ihr in kurzer Zeit den Kopf und etwas scheint in zu umgeben. Hat er etwas mit Cainys träumen zu tun? Er wirkt geheimnisvoll im ersten Moment und ich habe ihn aber besser kennengelernt im Verlauf des Buches .

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Cainy erzählt. Der Leser kann so einen tieferen Blick in ihre Gefühle und Gedankenwelt bekommen. Die Kulisse hat mich auch direkt neugierig gemacht und ich wollte mehr erfahren. Auch die Nebenfiguren wie die Freunde aus ihrer Clique fand ich sehr angenehm, weil sie zu Cainy gepasst haben. Ihre Cusine ist eine besondere Bezugsperson.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Geschichte von Cainy mitgenommen. Durch ihren Unfall kann sie sich an nichts erinnern und muss alles neu kennenlernen. Ihre Cousine kümmert sich schon lange um sie, seit ihre Eltern Tod sind. Doch je mehr sie wieder in ihr Leben kommt, spürt sie, dass ihr etwas verheimlicht wird. Sie träumt immer wieder Sachen von einem Kampf, Blut und sieht auch Rylyn darin. Weiß er mehr über sie als gut ist? Welche Absichten hat er? Immer wieder fällt das Wort Auserwählte und Cainy muss sich fragen, welche Bedeutung es in ihrem Leben hat. Je mehr man in die Handlung kommt, kann man sich nicht davon lösen. Als man hinter die Auflösung kommt, konnte ich es zuerst nicht glauben und war erstaunt, inwieweit sich die Geschichte noch entwickelt hat.

Das Cover ist einfach sehr schön und das Mädchen könnte Cainy sein. Die Farben und der Schriftzug passen gut zusammen. Es hat das Cover noch abgerundet.



Mit " Auserwählt" schafft die Autorin einen fesselnden Auftakt ihrer Reihe rund um Cainys Geschichte. Ich freue mich Riesig, wenn ich Band 2 lesen kann. Ihr Stil reißt mit und ich konnte mich kaum bremsen
 5 von 5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen