Samstag, 15. Juli 2017

Rezension zu : Verzaubert 2: Gefährliche Freunde von Anna-Sophie Caspar





Preis: € 3,99 [D]
Einband: Kindle
Seitenanzahl: 226
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Verlag: Impress
Will ich kaufen!















**Ist der Feind deines Feindes wirklich dein Freund?**

Effie fällt es schwer, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Schließlich verliebt man sich nicht jeden Tag Hals über Kopf in einen Elementar – einen Menschen, der auf magische Weise mit seinem Seelentier verbunden ist. Doch das ist nicht das größte Geheimnis, das Effie vor ihrer Familie verbergen muss. Auch sie steht kurz vor ihrer Verwandlung und schafft sich damit mächtige Feinde, die alles daransetzen, um diese einzigartige Seelenverbindung zu verhindern. Bald schon wissen Effie und Eden nicht mehr, wer ihre wahren Verbündeten sind…

QUELLE : IMPRESS





In „Verzaubert 2: Gefährliche Freunde“ geht die Geschichte von Effie weiter. Nun muss sie sich erst mal daran gewöhnen, dass alles anders ist und sie nicht mehr zurück kann. Sie ist verliebt in einen Elementar und steht selbst vor ihrer Verwandlung. Doch es gibt Gefahren, die lauern und es nicht einfach machen.

Effie hat sich nach den Ereignissen aus dem ersten Buch weiterentwickelt und man spürt, dass sie reifer wirkt. Ihr normales Leben ist nicht mehr wie vorher und sie muss einiges vor ihren Eltern geheim halten.

Eden wirkt noch etwas verschlossen und erst nach einer Weile konnte wieder eine Bindung zu ihm als Charakter aufbauen. Schon im ersten Band war er einer, der mich neugierig gemacht hat und ich mehr von ihm wissen wollte. Es bleiben noch ein paar Dinge offen und ich bin gespannt, ob diese im letzten Band gelöst werden.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig wie im ersten Band und man kann direkt wieder in die Geschichte finden. Er ist ebenso aufgebaut wie im ersten Band und ich konnte so wieder Effie näher kommen und ihren Gedanken und Gefühlen. Die Nebencharaktere wie die anderen Elementare und die Personen aus dem Freundeskreis von Effie haben die Geschichte wieder mitgestaltet und ich habe mich gefreut vielen wieder zu begegnen als Leser. Die Kulisse ist wie die aus dem ersten Band und ich konnte mich wieder in diese Welt stürzen, die die Autorin geschaffen hat.

Die Spannung und Handlung wird mit jeder Seite immer packender und ich wollte nicht aufhören. Effie muss sich bald ihrer Verwandlung stellen und einiges vor ihrer Familie verheimlichen. An ihrer Seite ist Eden, der seit Band 1 ein fester Bestand ist und beide seitdem etwas sehr Großes verbindet. Feinde, die sehr mächtig sind wollen verhindern, dass es zu einer Seelenverbindung kommt und setzten alles daran. Es treten Zweifel auf wem können Eden und sie trauen und wer spielt ihnen nur etwas vor, um ihr Vertrauen zu gewinnen? Anna-Sophie Caspar hat mich mit diesem zweiten Band wieder überrascht und ich kann mich kaum von den Charakteren trennen. Man fiebert mit jedem Kapitel mehr mit und erst, wenn man am Ende angelangt ist realisiert man es. Das Ende hat mich noch mehr angestachelt und ich freue mich, wenn ich Band 3 lesen darf. Werden Eden und Effie ihr Happy End bekommen?

Das Cover ist nach Band 1 wieder ein Hingucker und macht Lust direkt in diese Fantasy Geschichte zu starten. Die Farben und der Schriftzug passen einfach wie die Faust aufs Auge. Das Paar erinnert an Eden und Effie.



Mit „Verzaubert 2: Gefährliche Freunde“ schafft Anna-Sophie Caspar einen fesselnden zweiten Band ihrer Reihe. Ich liebe ihren Stil und freue mich schon darauf Band 3 zu verschlingen.


5 von 5


Für Fantasy Fans ein Muss !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen