Sonntag, 2. Juli 2017

Rezension zu : an Francisco Millionaires Club - Ian von Charlotte Taylor





Preis: € 2,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 157
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!



















Was trägt der Schotte unterm Kilt?

Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprägte Schwäche für Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstäblich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake.
Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon überzeugen, dass Geld nicht zwangsläufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche für ihn total in Ordnung geht?

Herzerwärmend, voller Humor und heiß, heiß, HEISS!
Ein Kurzroman über 180 Normseiten

QUELLE :  AMAZON





In " San Francisco Millionaires Club Ian" geht es um Ian, der einen Neuanfang in San Francisco braucht. Er ist Erbe einer Anwalts-Dynastie und hat noch eine andere Schwäche ,wenn es um Oldtimer geht. Als er auf Luci trifft, eine Fotografin haut diese ihn einfach um. Doch kann sich Trauen eine Beziehung mit ihm einzugehen??

Ian ist ein sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie. Er liebt Oldtimer und will sich in San Francisco etwas aufbauen.
Er wirkt angenehm sympathisch und ich durfte ihn schon in Charlottes anderer Reihe kennen lernen.

Luci arbeitet auf den Ausflugsdampfern und versucht damit etwas Geld in ihre Kasse zu bekommen. Ihr eigentlicher Traum ist mit ihrer Fotografie Geld zu verdienen und sich damit etwas aufzubauen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Luci und Ian erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse von San Francisco macht neugierig und ich würde am liebsten auch einmal dorthin reisen. Die Nebenfiguren wie Kendra, Derek gestalten die Geschichte mit und ich hoffe das beide auch Geschichte bekommen werden. Besonders die Zusammenführung vom den anderen Millionären ist Charlotte sehr gut gelungen.

Die Spannung und Handlung hat mich direkt beim ersten Treffen von Ian und Luci in die Handlung gezogen. Er stammt aus einer Anwaltsdynastie und hat sich bisher um Geld keine Sorgen machen müssen. Ihre Leidenschaft ist Fotografie, aber bisher macht sie noch einen anderen Job, um Geld zu verdienen. Ihr Bloodhound Drake macht es den beiden bei ihrem kennen lernen nicht gerade einfach 😉. Ian geht die Begegnung nicht aus dem Kopf und schon bald sehen sie sich wieder,weil sie bei einem Fall die Gegenseite ist. Beide wollen sich kennen lernen und man spürt eindeutig eine Chemie zwischen ihnen. Luci will aber nichts Festes eingehen und glaubt nicht an eine Zukunft für sie beide. Auch Kendra meint, dass es besser wäre sie würde es nur auf etwas Körperliches belassen, weil er eine Klasse zu hoch wäre. Kann Ian Luci zeigen, dass er sie trotz allem für eine gemeinsame Zukunft möchte? Die erotischen Szenen bringen noch zusätzliches knistern und man kann sich dem Buch einfach nicht entziehen. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und ich habe mit Luci mitgefiebert.

Das Cover ist wieder sehr schön geworden und die Farbe Rot passt sehr gut zusammen mit dem Paar im Hintergrund.




Mit " San Francisco Millionaires Club Ian gelingt Charlotte Taylor ein tolles Debüt bei den Millionären, das eindeutig nach mehr schreit.
Ich freue mich schon auf ihr nächsten Werke.





5 VON 5 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen