Donnerstag, 8. Juni 2017

Rezension zu : Sweet Surprise - Der Mann aus dem Koffer von Karin Koenicke





Preis: € 2,99 [D]
EBOOK: KINDLE
Seitenanzahl: 358
Meine Wertung: 3,5 Pusteblumen
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Will ich kaufen!

















Was kann ein Koffer verraten?
Gärtnerin Melissa spricht lieber mit ihren Pflanzen, als sich ins New Yorker Nachtleben zu stürzen. Um sie aus dem Gewächshaus herauszuholen, schleift Freundin Sandy sie zu einer Kofferversteigerung.
Statt der erhofften Sommerkleider findet Melissa in dem ersteigerten Lederkoffer die Sachen eines Mannes und wird neugierig.
Inkognito lässt sie sich auf ein Treffen mit dem Besitzer ein. Doch Patrick ist ein Mann der Upperclass und so jemand hat mit einer einfachen Gärtnerin sicher nichts am Hut.
Andererseits hat Melissa durch den Kofferinhalt viel über Patrick erfahren. Wäre es nicht ein Leichtes, ihm gleiche Interessen vorzugaukeln und ihn für sich zu begeistern?
Was als Spiel beginnt, läuft bald aus dem Ruder, denn im Prospect Park blühen die japanischen Kirschbäume und da fällt es schwer, klare Gedanken zu fassen …

Ein Liebesroman, so zart und zauberhaft wie der Frühling

Wie alle Bücher der New York Lovestorys ist auch dieser Roman in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

bisher erschienen:
"Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen" (Koenicke/Römer)
"Pretty Womanizer - ein Gigolo zum Vernaschen" (Karin Koenicke)
"Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen" (Lotte Römer)
"Winter Love - Ein Arzt für alle Fälle" (Lotte Römer)
"Act of Love and Crime - Ein Mann der besonderen Art" (Lotte Römer)
"Sweet Surprise - Der Mann aus dem Koffer" (Karin Koenicke)

Freut euch auf ein Wiedersehen mit Violetta, Emilia und auf ein paar frühlingsfrische Rezepte aus Pastry Passion!
QUELLE:  AMAZON






In " Sweet Surprise - Der Mann aus dem Koffer" geht es um Melissa, die Gärtnerin ist und sich lieber damit beschäftigt, als feiern zu gehen. Um sie aus diesem Trott zu holen, nimmt ihre Freundin sie mit zu einer Kofferversteigerung. Leider ist der Inhalt mit Sachen eines Mannes und doch wird sie neugierig. Sie lässt sich auf ein Treffen mit dem Mann ein. Patrick stammt aus einer der höheren Klassen und beide sind sehr verschieden. Durch den Inhalt weiß sie einiges mehr über ihn, doch kann sie ihn damit für sich gewinnen?

Melissa ist Gärtnerin und kümmert sich gerne um Pflanzen. Anders als andere Frauen mag sie es nicht zu feiern und fühlt sich damit wohler. Ob ein Koffer ihr Leben ändern wird?

Patrick ist ein Mann aus der Upperclass und arbeitet in einer Bank. Er wirkt sehr angenehm und man muss ihn einfach zusammen mit Melissa kennen lernen. Ob er und sie zusammen finden?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Sicht von Melissa erzählt. So kann man sie noch näher kennen lernen. Die Kulisse von New York hat mich direkt ins Buch mitgenommen und ich selbst würde auch gerne einmal die Stadt besuchen. Die beste Freundin von Melissa ist eine aufgeweckte Person und manchmal wünschte ich mich auch so jemanden, der mich einfach mal mitnimmt und ins kalte Wasser springen lässt.

Die Spannung und Handlung hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen Melissa und Patrick in die Geschichte mitgenommen. Melissa beschäftigt sich lieber mit Pflanzen privat als auch beruflich und als auf Partys zu gehen und Spaß zu haben. Als ihre Freundin sie auf eine Kofferversteigerung mitnimmt ersteigert sie einen Koffer. Die darin enthaltenen Sachen machen sie neugierig und sie will mehr wissen von diesem Mann. Sie versucht ihn ausfindig zu machen und entdeckt Patrick der in einer Bank arbeitet. Durch den Koffer kennt sie seine Interessen und versucht so eine Beziehung aufzubauen. Beide kommen sich dadurch näher. Als im Prospect Park blühen die japanischen Kirschbäume blühen wird es für sie immer schwieriger, kann sie ihrem Lügengebilde über ihre Interessen weiter standhalten oder kommt bald die Wahrheit heraus? Wie wird Patrick reagieren, wird es, dann noch Vertrauen zwischen ihnen geben ? Kathrin Koenicke hat mich durch ihren Stil völlig eingenommen und ich habe mir die anderen Teile sofort auf die Wunschliste gepackt. Man spürt einfach, wie sehr die Chemie stimmt bei den Charakteren und man sich einfach in die Handlung stürzen kann.

Das Cover passt perfekt zum Buch und die Farben sind einfach stimmig und lassen das Merkmal auf den sexy Mann liegen.






Mit „Sweet Surprise - Der Mann aus dem Koffer“ schafft Karin Koenicke einen mitreißenden Liebesroman, der mich mit jeder Seite mehr mitgenommen hat. Ihr Schreibstil ist angenehm flüssig und man muss sich einfach auf die Handlung stürzen.



5 VON 5 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen