Dienstag, 13. Juni 2017

Rezension zu : Rage: Fight for Desire von Rose Bloom





Preis: € 0,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 210
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1/2
Will ich kaufen!















Die Dunkelheit ist ein tückisches Miststück.

Sie überwältigt dich, wenn du nicht damit rechnest, nur um dich dein restliches Leben zu quälen.

Doch eigentlich ist es nicht die Dunkelheit, die dir zusetzt, sondern das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein und deine Entscheidungen nicht ändern zu können. Nie wieder. Du musst damit leben, am besten allein.



Band eins von insgesamt zwei Bänden.



Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen.

Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt.

Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt.

Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun.



QUELLE : AMAZON 




In " Rage - Fight for Desire" geht es um Shawn Dawson, der in der Mixed-Martial-Arts-Szene kämpft und ihm eigentlich alles zu Füßen liegt. Doch er hat sich die Dunkelheit selbst geschaffen, die ihn umgibt. Als Lauren in sein Leben platzt, wird alles anders.. Auch sie hat ihre Geister der Vergangenheit, die sie verfolgen und es nicht leicht machen.

Shawn Dawson ( Rage) lebt nur für eines, für das Kämpfen. Ihn umgibt Dunkelheit und er versucht durch das kämpfen sich einen Namen zu machen. Doch was passiert, wenn eine Frau in sein Leben tritt, die alles ändern könnte...

Lauren wollte eigentlich Ärztin werden und doch hat das Schicksal es ganz anders mit ihr gemeint. Sie muss sich um ihre Mutter sorgen, die Pflege braucht und seit dem ist alles anders.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Lauren und Shawn erzählt. Als Leser kann man so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse ist eher dunkel durch die Kämpfe, die Rage führen muss. Die Nebenfiguren wie Laurens Mutter und ihre Schwester, die eine bedeutende Rolle hat ziehen den Leser weiter in die Geschichte.

Die Spannung und Handlung hat mich schon mit dem ersten Zusammentreffen von Rage und Lauren in den Bann der Geschichte genommen. Sie will eigentlich nur ihre Schwester finden und gerät in die Mixed-Martial-Arts-Szene. Wie durch das Schicksal trifft, sie auf Rage der einen bekannten Ruf hat in der Szene und er plötzlich jemanden braucht der ihn Ärztlich versorgt bei den Kämpfen die noch anstehen. Lauren wollte eigentlich Ärztin werden und muss aber mitten im Studium abbrechen, weil ihre Mutter krank wurde und diese Pflege braucht. Als dann noch ihre Schwester von Zuhause abhaut, ist es noch schwieriger, weil sich beide Sorgen machen. So kommt Lauren nun in die Situation und muss durch die Stelle bei Rage versuchen Informationen über den Verbleib ihrer Schwester zu bekommen. Das sich dabei Gefühle entwickeln macht es nicht einfacher zwischen ihr und Rage. Dieser hat Dämonen aus seiner Vergangenheit und auch mit seiner Familie gibt es Dinge die ihn belasten. Kann es eine gemeinsame Zukunft geben? Das Ende war intensiv und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Man fiebert einfach mit und hofft, dass es ein Happy End gibt. Wie die Geschichte ausgeht, erfährt man als Leser im zweiten Band der im Juli erscheint.

Das Cover ist einfach sehr anziehend und fängt die Stimmung mit den Mixed-Martial-Arts Kämpfen gut ein. Der Mann erinnert mich direkt an Rage.






Mit " Rage - Fight for Desire" schafft Rose Bloom einen fesselnden ersten Teil ihrer Geschichte um den Mixed-Martial-Arts Kämpfer Rage und Lauren. Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf den Abschluss der Geschichte.




 5 VON 5








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen