Montag, 26. Juni 2017

Rezension zu : Das Erbe des Hüters von Sandra Florean





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 206
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: /
Verlag: Talawah Verlag
Will ich kaufen!














Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann.

Quelle : Amazon






In " Das Erbe des Hüters" geht es um Haley, die das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbet und sofort begeistert ist, was auf sie zukommt. Sie ahnt nicht, dass viel mehr dahintersteckt und welche Dinge auf sie zukommen. Durch sie erwacht der Vampir Yven und nicht nur dieser bringt sie durcheinander. Auch ihre Affäre mit Julien macht es nicht gerade leicht. Als plötzlich eine Bedrohung auftaucht, wird alles anders...

Haley hat keine leichte Kindheit und dann verliert sie noch ihre Mutter zu der sie eine enge Beziehung hatte. Als sie durch die Familie ihres Vaters von ihrem Großvater erfährt, staunt sie nicht schlecht. Sie erbt ein Haus..

Yven ist ein Uraltervampir der durch das Erscheinen von Haley aufwacht. Er weiß nicht was mit seinem Hüter passiert ist, der ihn sonst immer versorgt hat mit Blut. Was hat sie mit allem zu tun ??

Julien hat eine besondere Ausstrahlung und man spürt, das hinter seiner Fassade noch mehr steckt. Zwischen ihm und Haley scheint eine starke Anziehung.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Haley, Yven erzählt so kann der Leser ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Handlung. Die Kulisse rund um das Haus ihres Großvaters macht neugierig und man will immer tiefer in die Geschichte hinein tauchen. Die Nebenfiguren wie Matt ( Haleys Ex ) und nun ihr bester Freund gestalten die Geschichte noch mit und zeigen das Umfeld, aus dem sie kommt bevor sie in das Haus ihres Großvaters gezogen ist.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Haley gerissen. Als sie ein Haus erbt, ist sie völlig überrascht, weil sie eigentlich mit keinen Verwandten gerechnet hat, die sie noch haben könnte. Dort begegnet sie Yven. Er ist ein mächtiger alter Vampir der durch sie erwacht. Je mehr sie über ihn erfährt, bekommt sie mehr wissen über ihre Familie und auch welche Dinge ihr verheimlicht wurden. Sie gerät in einen sehr alten Kampf, der schon sehr lange anhält und schon sehr viele Menschen mit involviert sind.
Wie das Schicksal so will, lernt sie noch einen Mann kennen der sie in seinen Bann zieht und dieser mehr mit Vampiren zu tun hat als sie ahnt und kein Unbedeutender unter ihnen ist. Was macht, Haley wenn sie auf einmal für zwei Männer Gefühle zeigt und für einen scheint sie mehr zu empfinden?? Doch was ist mit dieser Gefahr, die sie zu bedrohen scheint, weil eine besondere Bindung zu Yves hat?
Sandra Florean hat mit diesem Buch mich wieder vom Stuhl gehauen. Kaum hatte ich es in den Händen,war ich schon mitten drin und habe mit Haley in jeder Sekunde mitgefiebert und konnte es kaum weglegen. Ich kann nur sagen kauft es ❤️❤️❤️

Das Cover passt wie die Faust auf Auge und das Paar strahlt eine besondere Ausstrahlung aus.




Mit " Das Erbe des Hüters" schafft Sandra Florean eine fesselnde Fantasy Story, die mich mit jedem Kapitel mehr vorangetrieben hat. Ihre Protagonisten sind einfach genial und ich konnte mich kaum von Ihnen lösen.



5 von 5 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen