Sonntag, 7. Mai 2017

Rezension zu : Endless - In einem anderen Leben von Amanda Frost





Preis: € 2,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 256
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt eines Zweiteilers
Will ich kaufen!

















Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017! Ca. 260 Taschenbuchseiten Der zweite und letzte Teil von „Endless“ erscheint im Sommer 2017! 









In " Endless - In einem anderen Leben" geht es um Audrey, die als Emily geboren wurde in Quebec, doch sie ist unsterblich. Sie will sich nicht mehr verlieben, um nicht mehr verletzt zu werden, falls jemand vor ihr geht. Als sie bei einer Routineüberprüfung auf einen FBI Agent trifft, der sie mehr als nur verwirrt wird alles komplizierter. Wird er hinter ihr Geheimnis kommen??!


Audrey hat kein einfaches Leben als unsterbliche. Sie hat all, die verloren die sie geliebt hat, weil alle vor ihr gestorben sind. Jetzt arbeitet sie in der Forschung und will niemanden mehr zu nah an sich lassen. Doch was passiert, wenn ein Mann in ihr Leben tritt..

Kyle ist FBI Agent und will hinter das Geheimnis kommen, das Audrey verbirgt. Kann man ihm Trauen oder will er wirklich nichts Böses? Er wirkt sehr genau in seinem Job und ist sehr gerissen und aufmerksam.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Kyle und von Audrey erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Beide sind auf ihre Art unterschiedlich und es macht Lust sie zu verfolgen. Die Nebencharaktere fand ich auch sehr interessant, weil man viel von Audreys früheren Leben mitbekommt und welche Männer sie schon geliebt hat.

Die Spannung und Handlung wird schon zu Beginn mitreißend als sich Audrey und Kyle kennen lernen und sie will einen Job, um besser Möglichkeiten zu haben ihre Forschung weiter voran zu treiben. Seit sich ihre Zellen nicht mehr verändern ist sie im Körper einer 25-jährigen gefangen. Das FBI prüft jeden, der dort anfängt und sie fällt Kyle der jeden überprüfen soll auf. Er wühlt immer weiter und für Audrey wird es immer schwieriger ihre Identität aufrecht zu erhalten. Auch ihre Gefühle fahren Achterbahn, was passiert, wenn sie immer stärker werden??? Und wie soll es mit ihren Forschungen weiter gehen? Audrey will unbedingt ihren Frieden finden und endlich mit dieser Welt abschließen.... Wie wird das Schicksal entscheiden? Gibt es für sie und Kyle eine Chance oder sind es nur aufkeimende Gefühle, auf die er nicht eingehen will ?? Wieder hat mich Amanda Frost mit einem Buch mit jeder Seite mitgenommen und ich konnte einfach nicht aufhören mit dem lesen. Ihre Protagonisten machen Lust immer tiefer einzutauchen und die Geschichte nicht mehr verlassen zu wollen. Ich bin gespannt, wie sich alles im zweiten Teil entscheidet und ob beide einen Weg finden oder ob sie wirklich alles von sich preisgeben muss ?

Das Cover zeigt Audrey und die Farben passen einfach zusammen. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent. Ich bin gespannt auf das zweite Cover.



Mit „Endless - In einem anderen Leben“ schafft Amanda Frost einen besonderen Fantasyroman mit Audrey als ihre Protagonistin. Ihr Schreibstil haut mich immer wieder um und ich kann es kaum abwarten ein neues Werk von ihr zu lesen.


5 von 5






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen