Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension zu : Devil's Daughter. Königreich der Unterwelt von Lilyan C. Wood





Preis: € 4,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 369
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: DarkDiamonds
Will ich kaufen!













Ein Prinzessinnenroman der dunkelsten Sorte…
**Wenn die Erbin der Hölle erwacht…**

Seit ihrer Geburt bekommt die 19-jährige Kunststudentin Lucile beim Betrachten altertümlicher Engelsgemälde ein ungutes Gefühl. Immer wieder verwandeln sich die göttlich anmutenden Wesen vor ihren Augen in grausame Dämonen. Mit dem attraktiven Studenten Felix hat Lucile jedoch jemanden gefunden, der die merkwürdigen Ereignisse um sie herum ernstnimmt und ihnen auf den Grund geht. Nur Luciles Kunstprofessor verhält sich ihr gegenüber zunehmend sonderbar und scheint etwas von ihrer einzigartigen Gabe zu ahnen. Doch erst an ihrem zwanzigsten Geburtstag werden sich Luciles wahre Macht und ihre königliche Vergangenheit offenbaren…

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

QUELLE : DARK DIAMONDS





In " Devil's Daughter. Königreich der Unterwelt. Königreich der Unterwelt" geht es um, die 19-jährige Kunststudentin Lucile die als sie ein sie altertümlichen Engel Gemälde ansieht es sich plötzlich vor ihren Augen in schlimme Dämonen verwandelt. Was hat damit auch sich? Mit Felix einem Studenten scheint sie Unterstützung gefunden zu haben, um das Rätsel zu lösen. Scheint ihr Professor mehr zu wissen? Was wird sich an ihrem 20 Geburtstag zeigen?

Lucile ist 19 und Kunststudentin und immer, wenn sie Gemälde ansieht mit Engeln scheinen diese sich zu verändern und plötzlich Dämonen zu zeigen. Woher kommt Lucile wirklich? Sie ist eine besondere Protagonistin, die ich mit jeder Seite mehr in mein Herz geschlossen habe und ich am liebsten immer mehr von ihr gelesen hätte.

Felix ist Theologiestudent und er lernt Lucile durch den Gottesdienst kennen. Er scheint eine besondere Ausstrahlung zu haben und seine Augen. Was verbirgt er vor ihr? Mit jedem Kapitel verfährt man warum es eine Verbindung mit

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Lucile erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse wechselt zwischen der heutigen Zeit und einer anderen Welt. Scheint Lucile mehr mit dieser verbunden zu sein ?? Die Nebenfiguren wie Marie haben mich ebenso neugierig gemacht und ich wollte immer mehr wissen in welchem Zusammenhang sie mit Lucile stecken.

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte von Lucile mitgerissen. Sie studiert Kunst und auf einmal sieht sie, wenn sie Bilder von Engeln betrachtet, dass diese sich in grausame Wesen verwandeln (Dämonen). Was scheint dahinter zu stecken ? Als sie wie jeden Sonntag in die Kirche zusammen mit ihren Eltern geht, scheint sich dort dasselbe abzuspielen, wenn sie die Engel dort betrachtet. Als sie Felix einen Studenten kennen lernt, merkt sie, dass dieser sie ernst nimmt und dass er ihr helfen will. Je tiefer man in die Geschichte, ein Wort regelrecht in meinen Gedanken groß (Wiedergeburt). Kann es zwischen den beiden Mädchen eine Verbindung geben? Durch den Countdown, der anzeigt,wird mit jedem neuen Kapitel, kann man sehen, wie viele Tage es noch sind, bis sie volljährig wird. Was wird an diesem Tag passieren??? Welche Bedeutung hat Felix in diesem Zusammenhang?
Ich verrate nicht zu viel es wird auf jeden Fall ein Wendepunkt, den man nicht vergisst und man das Buch einfach nicht weglegen kann.

Das Cover ist genial und macht direkt Lust in diese Fantasy Geschichte einzusteuern. Das Mädchen passt einfach zu Lucile.





Mit " Devil's Daughter. Königreich der Unterwelt. Königreich der Unterwelt" gelingt der Autorin eine mitreißende Fantasy Geschichte, die mich schon in den ersten Seiten nicht mehr losgelassen hat.


5 VON 5 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen