Dienstag, 11. April 2017

Rezension zu : Fire (Die Elite 2) von Vivien Summer





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 337
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: Impress
Will ich kaufen!















**Spiele niemals mit dem Feuer meines Herzens**

Obwohl Malias außerordentliches Feuerelement immer deutlichere Formen annimmt, ist die 17-jährige Elite-Soldatin immer noch nicht von ihren Fähigkeiten überzeugt. Es ist, als ob sie einen wichtigen Teil von sich noch nicht gefunden hätte, aber nicht einmal ihr Mentor Chris kann ihr erklären, was es ist. Währenddessen spitzt sich die Lage in den obersten politischen Rängen immer weiter zu. Als sich die Situation plötzlich gegen sie wendet, kann nur noch Chris sie vor dem sicheren Tod bewahren. Dabei kommen sich die beiden wieder einmal unwillkürlich näher und Malia erfährt etwas über Chris, das alles, was sie je über den attraktiven High Society Boy gedacht hat, in ein anderes Licht stellt…






In" Fire (Die Elite 2)" geht die Geschichte von Malia weiter. Sie hat immer noch Probleme und ist nicht ganz überzeugt von ihrem Feuerelement. Nicht einmal Chris ihr Mentor kann ihr erklären, warum es so ist. Die Lage wird derzeit nicht besser und bald erfährt Malia Dinge über Chris, die sie nicht gedacht hätte...

Malia hat seit den Ereignissen aus dem ersten Buch immer noch Probleme an ihr Feuerelement zu glauben. Sie muss sich darauf einstellen, dass sie nun verstärkt lernen muss mit ihrem Element zu arbeiten.

Chris scheint etwas zu verbergen und hinter dem High Society Boy lauern andere Dinge, die er noch nicht preisgeben hat. Was passiert, wenn seine Geheimnisse an Licht kommen? In diesem 2 Band habe ihn noch etwas mehr kennengelernt und mein Bild, das ich im ersten Buch hatte, hat sich langsam in eine andere Richtung entwickelt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Sicht von Malia erzählt. Als Leser kann man so noch tiefer in ihre Gefühle und Gedankenwelt eintauchen. Die Kulisse ist wie in Band 1 etwas Besonderes und hat mich wieder mitgenommen. Auch die Nebenfiguren wie Ben oder Kay, die man aus dem ersten Buch kennt, haben ihren Teil beigetragen, um die Geschichte mit anzuheizen.

Die Spannung und Handlung wird mit jeder Seite intensiver. Die Lage spitzt sich immer mehr zu und in den obersten politischen Rängen wird es nicht einfacher. Malia muss fliehen und sich in Sicherheit bringen. Dabei trifft sie Ben und Kay und zusammen versucht sie mit ihnen sich vor ihren Gegner zu schützen. Doch alles kommt anders, als sie plötzlich wieder auf Chris trifft, hat er sie die ganze Zeit belogen und nur mit ihr gespielt? Er scheint mehr mit diesem beginnenden Aufstand / Krieg zu tun zu haben, als man als Leser zuerst angenommen hat . Malia muss immer noch lernen mit ihrem Element zu üben und das Feuer besser beherrschen zu können. Wird sie zusammen mit den anderen etwas gegen den Krieg unternehmen können oder gibt es keinen Ausweg mehr? Dieser zweite Band zeigt, wie dieses Mal alles noch intensiver wird und das irgendwann, die Menschen rebellieren gegen das System in dem Leben. Wie viele Tote muss es noch geben, bis etwas Anderes entstehen kann?

Das Cover ist wieder ein Highlight und stellt Malia sehr gut da. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent.

Das Ende war einfach bis zuletzt sehr intensiv und ich bin gespannt was sich die Autorin noch einfallen lässt in kommenden 2 Bänden.





Mit " Fire (Die Elite 2)" schafft die Autorin einen spannenden zweiten Band ihrer Fantasy Reihe um die Geschichte von Malia. Ich mag den Stil der Autorin, weil er mich schon beim ersten Buch direkt ins Buch mitgenommen hat. Ich bin gespannt welche Dinge noch auf die Charaktere zukommen.


5 von 5 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen