Dienstag, 4. April 2017

Rezension zu : Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren von Julia Zieschang





Preis: € 3,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 303
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Pusteblumen
Verlag: Impress
Will ich kaufen!




















*Wenn Chaos glücklich schmeckt... #foodblog**

Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...






In " Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren" geht es um Vanny, die Foodbloggerin ist und eine Ordnungsfanatikerin ist. Es wird für Vanny zur Katastrophe als sie mit zwei Jungs in eine WG zieht. Diese sind eher chaotisch und bringen einiges durcheinander. Vor allem Lukas bringt Vanny durcheinander. Ob daraus mehr wird?

Vanny ist Foodbloggerin und ständig mit ihrer Kamera unterwegs. Dazu zählt noch das sie eine Ordnungsfanatikerin ist und alles lieber sauber und in Ordnung hält. Als sie in eine WG zieht, wird alles anders. Sie ist eher durchgeplant und ist wenig spontan.

Lukas ist einer der Jungs, mit dem sie in eine WG zieht und er bringt auch so einiges in Schwung. Er wirkt sehr authentisch und ich fand ihn angenehm. Ob er Vannys Ordnung wimmel durcheinander bringen kann?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Vanny erzählt. So kann man sie noch näher kennen lernen. Als Neuling in der Foodbloggerszene habe ich einiges mehr erfahren und fand es interessant mehr in diese Szene hineinzukommen. Die Nebenfiguren wie Vannys beste Freundin haben die Geschichte zusätzlich noch mit Gestaltet.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Vannys Geschichte mitgenommen. Sie kann nicht ohne Ordnung und mag es lieber sauber als ordentlich. Sie geht noch zur Uni und liebt es als Foodbloggerin ihre Leidenschaft zum Essen zu zeigen. Als sie durch ihre Freundin in die WG von deren Freund Matze kommt, fängt es schon an. Lukas ist der zweite Mitbewohner, mit dem sie irgendwie immer aneinander gerät. Ob es wirklich stimmt, was sich liebt das neckt sich bei beiden? Lukas lässt Vanny spontan sein und bringt ihre Pläne gewaltig durcheinander. Kann zwischen den beiden mehr sein? Oder sind sie zu verschieden? Ab der Mitte wird es sehr intensiv und man spürt, das Lukas Vanny etwas herauslocken will und sie mit einer Wette aus ihrem geordneten Leben ziehen will. Klappt seine Idee und sie lässt sich auf seine spontane Idee ein ?
Nun ist dies, das erste Buch von, was ich von Julia lesen und ich muss sagen, dass ich von Julia lese und bin gleich in den ersten Seiten mitgenommen worden. Ihre Charaktere sind authentisch und es hat Spaß gemacht Vanny und Lukas zu begleiten in ihrer Geschichte. Wie es endgültig ausgeht mit beiden, dürft ihr lesen, wenn das Buch am 06.04. erscheint.

Das Cover ist schön gestaltet und macht Lust auf die Geschichte. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent.

Das Ende hat mich bis zum letzten Kapitel mit Vanny mitfiebern lassen und ich wollte es nicht weglegen.




Mit " Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren" schafft Julia Zischang eine besondere Liebesgeschichte, die den Leser in die Welt der Foodblogger entführt. Ich freue mich auf ihre nächsten Werke.



 5 von 5 







1 Kommentar:

  1. Oh da ich Foodblogger liebe und gerne solche Bücher zwischendurch lese, hast du mich wirklich neugierig gemacht und das Buch wandert sofort auf meine Liste! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen