Mittwoch, 1. März 2017

Rezension zu : Zauber der Vergangenheit von Jana Goldbach





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 282
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Impress
Will ich kaufen!














Es kann eigentlich gar nicht mehr schlimmer kommen, als zu der kostümierten Jahrhundertfeier von Tante Batty eingeladen zu sein und einen bonbonfarbenen Albtraum von Kleid tragen zu müssen. Doch da hat sich die siebzehnjährige Violet Harrison gründlich getäuscht. Noch schlimmer ist es nämlich, von der besagten Party direkt ins 18. Jahrhundert katapultiert zu werden und aus dem Kleid nicht mehr herauszukommen. Das macht die Anwesenheit ihres süßen Kindheitsfreundes Drew auch nicht viel besser, schon gar nicht, als der junge Herzog von Colesbury auftaucht und Violets Gefühlshaushalt ordentlich durcheinanderbringt. Da bleibt einem nur eins: ganz schnell wieder in die Gegenwart zurückzugelangen. Aber wie stellt man das an?





In " Zauber der Vergangenheit" geht es um Violet, die zu der Jahrhundertfeier ihrer Tante eingeladen wird und eigentlich keine Lust hat. Doch was noch schlimmer ist sie ,wird direkt in das 18. Jahrhundert kapituliert. Das ihr Schwarm Drew dabei ist ,macht es nicht einfacher. Herzog Colesbury ist auch noch eine Verwirrung für ihre Gefühlswelt.....

Violet muss auf die blöde Party ihrer Tante, bei der man sich in Kostüme kleiden muss. Sie wird dort in etwas gerissen von dem sie nie geglaubt hätte das es passiert... Sie ist ein junges Mädchen, das auch mal etwas chaotisch ist.

Andrew (Drew) ist ein Freund, den sie aus Kindertagen kennt und mit dem sie etwas verbindet. Er hat mich mit jeder Seite mehr mitgenommen. Was verbirgt er ? Ist er der richtige für Violet oder ist es doch jemand anders ? 

Der Schreibstil von Jana Goldbach hat mir in diesem Buch sehr gut gefallen. Die Charaktere haben mich mit jeder Seite mehr in dieses Jugendbuch gerissen. Die Kulisse des 18. Jahrhunderts hat mich direkt an die schönen Jugendbücher erinnert, die mit Zeitreise zu tun haben.
Violet mit Ihren Dialogen hat mich angesteckt immer weiter voran zu lesen.

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte von Violet gezogen. Sie hat eigentlich keine Lust auf die Party ihrer Tante zu gehen. Doch sie muss dort erscheinen. Alles wird kompliziert als sie durch zwei Ringe, auf einmal eine Zeitreise macht. Zusammen mit Drew landet sie im 18. Jahrhundert und muss sich in dieser fremden Zeit zurechtfinden. Dort lernt sie auch Herzog von Colesbury kennen,der sie mit seiner Art sie auch irgendwie anzieht. Bildet sich da etwas an ? Andrew und er haben etwas an sich und man kann sich während der Handlung noch nicht ganz entscheiden, wer dann der richtige sein soll? Die Spannung hat mich durch das ganze Buch gezogen und ich war einfach begeistert wieder einmal ein Buch mit dem Thema Zeitreise lesen zu können. Wie wird es ausgehen für Violet?

Das Cover hat mich schon im Internet neugierig gemacht und ich wollte unbedingt wissen, was für eine Story hinter dem Cover ist.

Das Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich konnte es kaum weglegen.




Mit " Zauber der Vergangenheit " schafft dir Autorin eine schöne Zeitreise Geschichte. Violet ist eine authentische Protagonistin, die ich schon nach ein paar Seiten gemocht habe.



5 von 5 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen