Montag, 20. März 2017

Rezension zu : Vergiss die Liebe nicht (Neuengland-Reihe 1) von Marie Force





Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 410
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!







Ein Jahr nach dem schweren Autounfall seiner Frau, muss Jack Harrington sich der nur schwer zu ertragenden Realität stellen: Clare wird nicht wieder aus dem Koma aufwachen. Also tastet er sich ‒ hauptsächlich seiner drei Töchter wegen ‒ ins Leben zurück. Die erste neue Aufgabe des erfolgreichen Architekten ist die Planung eines Hotels in seiner Heimatstadt Newport, Rhode Island. Doch nichts hat ihn auf das vorbereitet, was er empfindet, als er zum ersten Mal Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts, begegnet.

Auch Andi fühlt sich sofort zu Jack hingezogen, aber nach einer katastrophalen Ehe ist das Letzte, was die alleinerziehende Mutter eines hörgeschädigten Sohnes braucht, eine komplizierte Beziehung mit einem verheirateten Mann. Dennoch wagen die beiden den Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Doch gerade als sich willkommene Normalität im Leben der neuen Patchwork-Familie einstellt, geschieht ein Wunder und Jacks Ehefrau wacht auf …

QUELLE :AMAZON






In " Vergiss die Liebe nicht (Neuengland-Reihe 1)" Jack, der nach einem Jahr,nach dem Unfall seiner Frau wieder der Realität stellen muss. Seine Frau liegt im Koma. Durch seine Töchter muss er versuchen ins Leben zurückzukommen. Auf nichts ist er vorbereitet als er durch neue Auftrag als Architekten auf Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts. Beide nähern sich an, doch auch Andi hat Dinge, wie ihren Sohn der besondere Betreuung braucht. Doch als endlich etwas Festes zu entstehen scheint, wacht Jacks Frau auf...

Jack hat eigentlich ein tolles Leben mit seinen Töchtern und liebt seinen Job als Architekt. Doch ein Unfall seiner Frau, die darauf im Koma liegt, ändert alles. Als ihm daraufhin Andi begegnet wird alles anders.

Andi kommt beruflich mit Jack zu tun und beide lernen sich darauf kennen. Sie hat kein leichtes Leben mit ihrem Hörgeschädigten Sohn. Kann sie sich auf etwas mit ihm einlassen?

Der Schreibstil von Marie Force hat mich schon in ihren anderen Büchern mitgenommen und auch in diesem war es nicht anders. Es wird aus verschiedenen Sichten erzählt und man lernt so Jack, Andi und die anderen Charaktere kennen. Die Kulisse Neuengland macht Lust selbst einmal die Kulisse kennen zu lernen. Die Nebencharaktere aus Jacks Familie aber auch aus Andis haben ihren Teil dazu beigetragen, das die Geschichte mit jeder Seite mich weiter mit hinein genommen hat.

Die Spannung und Handlung hat mich schon zu Beginn, als der Schicksalsschlag Jacks Familie heimsucht und er mit seinen Töchtern alleine dasteht. Erst als er wieder in seinen Job findet und dadurch Andi kennen lernt, wird alles anders. Beide haben auf jeder Seite Verpflichtungen, die es ihnen nicht einfach machen und ihnen eine Menge in den Weg legt. Beide versuchen nach einen Kompromiss zu finden. Es entsteht eine Patchwork Familie und Jack und Andi versuchen so das unmögliche. Doch was passiert, wenn das Schicksal eingreift und alles wieder ändert... Können beide es wagen und trotz Hindernissen in Richtung Happy End segeln? Dies ist ein weiteres Werk von Marie Force das ich

Das Cover ist einfach sehr und schön passt perfekt zur Kulisse des Ortes. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent. Das Paar erinnert an Jack und Andi und ihre Anziehung.

Das Ende war dramatisch, spannend und ich konnte es nicht weglegen. Die Charaktere sind authentisch und man muss ihnen einfach folgen.





Mit " Vergiss die Liebe nicht (Neuengland-Reihe 1)" schafft Marie Force einen fesselnden Auftakt ihrer neuen Reihe. Die Charaktere haben mich mitgenommen und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band. Ob Jacks Ex Frau auch ihr Glück finden wird ?


5 von 5 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen