Samstag, 18. März 2017

Rezension zu : To the Stars - Wenn du die Sterne berührst von Molly McAdams





Preis: € 9,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: HarperCollins
Will ich kaufen!













Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine katastrophale Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereit zu spät?

Quelle : Harper Collins 







In " To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" geht es um Harlow, die auf Knox trifft, aber damals noch der Altersunterschied zu groß war. Er gab ihr das Versprechen, das er sie an ihren 18 Geburtstagen anruft. Als es soweit ist, hat sie jemand anderen. Doch ist dieser der richtige?Als sie merkt, dass es zu spät ist und ihre Wahl, die falsche war, ist es dann schon zu spät ????

Harlow lernt als Teenager Knox kennen und beide spüren das es etwas besonders ist. Doch sie ist noch 15 und er mehr als volljährig. Er gibt ihr ein Versprechen, doch was passiert, wenn das Schicksal dazwischen kommt?

Knox war auf der Feuerakademie und er und Harlow haben sich kennen gelernt als sie noch ein junges Mädchen war und er aber schon 18 war. Beide haben gespürt das es etwas gibt, doch das Leben hat es anders gemeint...

Der Schreibstil von MollyMcAdams hat mich wieder in die Handlung gerissen und den Wechsel der Perspektive hat mich direkt den Charakteren näher gebracht. Die Autorin zeigt die Vergangenheit und die Zukunft, in der man sieht wie sich Harlow und Knox angenähert haben. Die Nebenfiguren wie Jagger aus dem vorherigen Band und Grey wiederzusehen war einfach toll und ich habe ihre Geschichte ebenso verschlungen.

Die Spannung und Handlung hat mich durch die ganze Geschichte mitgenommen. Harlow hat damals Knox kennen gelernt und sie war aber zu jung für eine Beziehung. Sein Versprechen gab ihr alles, doch dann gab Collin. Das ihre Entscheidung Collin zu wählen falsch war, sieht sie erst später.... Jetzt lebt sie in Angst in ihrer Ehe und kann gar nicht glauben, das Collin ein zweites Gesicht hat und nicht der Mann ist, den sie damals geglaubt hat zu lieben. Er überwacht sie und sie muss aufpassen, was sie tut. Ihren Abschluss könnte sie nie fertig machen und musste auf Collin hören. Jetzt denkt sie immer wieder an Knox. Als das Schicksal sie beide wieder Zusammentreffen lässt, kann sie es nicht glauben. Sie würde am liebsten sofort aus ihrer Ehe ausbrechen, doch was passiert mit der Drohung von Collin wegen ihrer Familie ? Wird es ein Happy End für sie geben?

Das Cover ist ein besonderes Augenmerk und ich finde, das Paar wirkt sehr authentisch. Der Schriftzug macht den letzten Schliff beim Buchcover.

Das Ende war emotional und ich konnte mich kaum aus dem Buch lösen und von den Charakteren



Mit " To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" schafft die Autorin einen weiteren emotionalen, spannenden und ergreifenden Teil ihrer Reihe. Die Charaktere sind authentisch und ich konnte nicht aufhören mit dem lesen. Ich freue mich auf ihr nächstes Buch . 


5 von 5 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen