Donnerstag, 2. März 2017

Rezension zu : Street Love. Für immer die deine Vvon Laini Otis





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 453
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Impress
Will ich kaufen!













**Eine verbotene Liebe**

Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…





In " Street Love. Für immer die deine" geht es um Nika, die schon lange auf der Straße lebt und dann in einer gefährlichen Situation auf Sky trifft. Dieser hilft Jugendlichen eine neue Zukunft zu bekommen. Er überredet sie in seinem Jugendprogramm teilzunehmen.

Nika musste sich als Jugendliche früh alleine durchschlagen nach dem Tod ihrer Mutter. Sie kennt fast kein anderes Leben mehr. Als sie durch Sky gerettet wird ahnt sie nicht inwieweit es alles verändern wird..

Sky gehört zu einer Gruppe, die sich um Jugendliche kümmern, die auf der Straße sind und versorgt sie, wenn es ihnen nicht gut geht. Durch das Schicksal trifft er auf Nika. Er hat einen besonderen Beschützerinstinkt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich schon nach ein paar Seiten in Nikas Geschichte mitgenommen. Es wird am meisten durch ihre Sicht erzählt und der Leser kann sie so noch intensiver kennen lernen. Die Nebenfiguren wie Peanut und die anderen haben die Geschichte noch besonders gemacht.

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Kapiteln in Nikas Geschichte gezogen. Sie hat es nicht leicht, seit ihre Mutter gestorben ist und sie sich der Straße überleben musste. Dort lernt sie auch Peanut kennen und beide werden Freunde. Als beide zusammen an einer Party teilnehmen wird Nika plötzlich bedrängt von Männern und durch einen fremden Mann gerettet. Sie wird mitgenommen und verarztet. Welche Organisation ist das und warum halten sich alle im Dunkeln? Erst später als sie wieder auf diesen Mann trifft, erfährt sie, das er Sky heißt und er ihr helfen will von der Straße wegzukommen. In seinem Jugendprogramme gibt es 2 neue Plätze und so bietet sich Nika eine neue Chance. Sie will ihren guten Freund mitnehmen und zusammen in diesem Programm ihren Neustart wagen. Alles klingt so gut, wäre dann nicht 1. die Anziehung, die Sky auf sie auswirkt 2. der Überfall auf sie mit den Männern macht ihr immer noch zu schaffen. Das Programm bietet beiden eine große Chance und, wenn man es erfolgreich beendet kann man selbst Teil davon werden und schauen welcher Bereich passt. Welche Zukunft erwartet Nika? Und was ist mit den aufkeimenden Gefühlen für Sky?

Das Cover hat mich schon in der Vorschau neugierig gemacht und ich wollte es unbedingt lesen. Das Paar erinnert mich irgendwie an Sky und Nika.

Das Ende war bis zur letzten Seite mitreißend und ich wollte nicht aufhören mit dem lesen. Nika ist eine Protagonistin, die man nicht so leicht vergisst und die ich gerne begleitet habe in ihrer Geschichte.






Mit „Street Love. Für immer die deine“ schafft Laini Otis eine mitreißende Liebesgeschichte, die mich mit jedem Kapitel mehr in die Handlung mitgenommen hat. Ihr Stil ist angenehm und lässt den Leser für eine Weile den Alltag vergessen.


 5 von 5 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen