Dienstag, 21. März 2017

Rezension zu: Kick ins Herz von Ella Keller





Preis: € 0,99 [D]
Einband: Kindle
Seitenanzahl: 296
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!

















Maximilian hat auf ersten Blick alles, was man(n) braucht: Er ist gutaussehend, reich, erfolgreich und stammt noch dazu aus einem alten Adelsgeschlecht. Hinter der Fassade stehen die Dinge jedoch anders: Um seinen Gesundheitszustand ist es schlecht bestellt; seine Frau droht, ihn zu verlassen. Auf Anraten des Arztes lässt er sich in einem Fitnessstudio einschreiben ...

Die toughe Jessica will von Männern nichts wissen: Sie hat Schlimmes erlebt und außerdem ganz andere Probleme. Zum Beispiel, ihre kleine Schwester und sich selbst von ihrem mageren Gehalt als Fitnesstrainerin durchzubringen. Ihr Leben beginnt sich zu verändern, als ein neuer Kunde durch die Tür kommt ...

Keiner von beiden ist auf die starke Anziehung vorbereitet, die sich rasch zwischen ihnen entwickelt. Doch hat ein so ungleiches Paar überhaupt eine Chance?

Der neue abgeschlossene Liebesroman von Ella Keller, abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt - mit Tiefgang, Spannung, Humor und einer Prise Erotik.

QUELLE : AMAZON 














In " Kick ins Herz" geht es um Maximilian, der als Millionär alles zu haben scheint. Doch hinter seiner Fassade ist es um seine Gesundheit nicht gut bestellt und seine Frau will sich von ihm trennen. Als er durch seinen Arzt in ein Fitnessstudio soll, lernt er dort Jessica kennen. Diese muss sich mit ihrer Schwester irgendwie durchbringen und ahnt nicht, was passiert, als Maximilian durch die Tür des Fitnessstudios kommt. Gibt es eine Chance für beide???

Jessica arbeitet in einem Fitnessstudio und versucht so ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Leider muss sie dazu noch ihre Schwester mit unterhalten und kann sich nichts Großes leisten. Sie ist eine Frau, die mitten im Leben steht und es bisher nicht so einfach hatte.

Kann sie sich irgendwann sich selbst verwirklichen in ihrem Beruf?

Maximilian hat auf der anderen Seite alles, was er will und doch muss er sich umstellen, weil seine Gesundheit gefährdet ist. Als er auf Jessica trifft, prallen Welten aufeinander kann es gutgehen?? Er wirkt erfahren und hat schon einiges erlebt. Anhand des Covers konnte ich ihn mir ein wenig mehr vorstellen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Max und Jessica erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren fand ich auch angenehm und durch sie wurde die Geschichte noch intensiver.

Die Spannung und Handlung hat mich bei ersten Treffen von Jessica und Max in die Geschichte mitgenommen. Beide kommen aus unterschiedlichen Welten. Er hat Geld und einen guten Job. Sie dagegen muss sich mit ihrem Job im Fitness Center durchschlagen und ihre Schwester mit unterhalten. Als Max in ihr Leben gerät, weil er in dem Studio etwas für seine Gesundheit machen soll, kommen beide sich näher. Doch Jessica hat noch Angst sich von einem Mann berühren zu lassen. Je mehr aber beide sich kennen lernen spürt Jessica, das sie Gefühle entwickelt. Es gibt aber noch andere wie seine noch Frau, die dagegen intrigieren. Sind die Unterschiede zu groß von beiden? Kann es eine Chance geben für eine Zukunft? Als Jessica Schwester in Gefahr gerät, ist Max ihre einzige Chance. Dies ist mein erstes Buch von Ella und ich muss sagen, das ich voll auf mitgenommen wurde und mich kaum aus dem Buch lösen konnte. Sie schafft es, das man sehr gut in die Charaktere hineinversetzen kann und man mit jedem Kapitel mehr im Buch gehalten wird.

Das Cover hat mir sehr gut gefallen, weil die Personen darauf einfach zu Max und Jessica passen. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent fürs Cover.

Das Ende war dramatisch, spannend und ich konnte nicht aufhören, als mit beiden mitzufiebern. Werden sie ihr Happy End bekommen ?




Mit " Kick ins Herz" schafft Ella Keller einen Besonderen Liebesromane, der mich mitgenommen hat in die Liebesgeschichte von Maximilian und Jessica. Ihr Stil ist angenehm und ich freue mich auf ihr nächstes Werk.



5 von 5












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen