Dienstag, 28. März 2017

Rezension zu: Entfessle mich! von Carmen Liebling





Preis: € 12,90 [D]
TB gebunden
Seitenanzahl: 364
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: PlasirDAmour
Will ich kaufen!















Den Fängen ihres gewalttätigen Ehemanns entkommen, beginnt Renée ihr neues Leben als Buchhalterin in einem Nachtclub. Privat geht sie jeder neuen Beziehung aus dem Weg, denn sie hat geschworen, sich nie wieder von einem Mann beherrschen zu lassen.

Bis eine Affäre mit dem smarten, aber dominanten Briten Derek Thornton ihre Schwüre ins Wanken bringt und Renée sich auf erotische Rollenspiele mit dem Investor einlässt.

Doch ein dunkles Geheimnis aus Dereks Vergangenheit ruft alte Feinde auf den Plan, und während er lernen muss, zu seinen Gefühlen zu stehen, zweifelt Renée, ob sie ihm noch wirklich vertrauen kann ...

Ein romantischer BDSM-Roman.





In " Entfessle mich!" geht es um Renée, die endlich ein neues Leben anfangen will und von ihrem gewalttätigen Ehemann weg muss. Sie wird Buchhalterin in einem Nachtclub und geht jeder Beziehung lieber aus dem Weg. Doch eine Affäre mit Derek bringt alles durcheinander...Kann sie ihm vertrauen??

Renée will nach den Dingen, die sie mit ihrem Mann erlebt hat sich nicht wieder von einem Mann dominieren lassen. Doch Derek macht alles anders und zieht sie in seinen Bann.. Sie hat sich schon einmal vor einem Mann in Acht nehmen müssen. Wie wird Derek zu ihr sein?

Derek will, als stiller Teilhaber in dem Club einsteigen, indem Renée arbeitet und dadurch lernen sich beide kennen. Er löst etwas in ihr aus. Kann er der Richtige für sie sein? Auch er hat, Dinge in seinem Leben von denen Renée nichts ahnt. Geht das gut beiden?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von
Renée erzählt. Der Leser kann sie so noch besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle während der Geschichte besser verstehen. Auch die Nebencharaktere wie Renées Freunde aus dem Club haben sich gut mit in die Handlung eingefügt. Die Kulisse ist in diesem Roman im Bereich BDSM und man bekommt wieder einen Einblick in diese Welt.

Die Spannung und Handlung beginnt schon mit dem ersten Treffen von Renée und Derek. Man spürt, dass es eine Spannung herrscht und sie kann sie im ersten Moment noch nicht ganz einordnen. Er will Teilhaber am Club werden, in dem sie mit arbeitet. Irgendwie schafft es Derek sie zu überreden sich auf erotische Rollenspiele einzulassen. Sie lässt sich seit ihrem verstorbenen Mann wieder darauf ein jemanden zu vertrauen und sich fallen zu lassen. Doch je mehr beide aufeinander einlassen, spürt man, dass Derek etwas verbirgt vor ihr. Die Situation spitzt sich zu, als jemand aus seiner Vergangenheit auftaucht und Renée und ihren Sohn bedroht. Derek muss handeln und so kommt sie in eine Situation, die nicht gerade leicht ist. Wird es einen Weg für eine gemeinsame Beziehung geben? Beide müssen einige Hindernisse überwinden und es wird nicht leicht. Die erotischen Szenen haben mich völlig in den Bann der Charaktere mitgerissen. Die Romantik wurde auch sehr gut mit eingebaut und hat sich gut mit den BDSM Elementen gemischt. Beide haben einiges erlebt und Carmen Liebling schafft es diese beiden irgendwie zu vereinen. Dies ist ihr erstes Buch bei PlasirDAmour und ich muss sagen es hat mich schwer begeistert in dieser Handlung zu verbleiben.

Das Cover passt wie die Faust aufs Auge zur Handlung und der Verlag zeigt mir immer wieder was sie zeigen mit den Buchcovern.

Das Ende war spannend, dramatisch und ich musste einfach mit Derek und Renée mitfiebern. Ob sie ihr Happy End bekommen müsst ihr selbst lesen.







" Entfessle mich!" Carmen Liebling einen besonderen BDSM Roman, der den Leser durch ihren angenehmen Stil immer weiter mitnimmt. Ihre Charaktere sind authentisch und machen Lust auf mehr. Ich hoffe, es wird noch mehr kommen von ihr.


5 von 5 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen