Montag, 23. Januar 2017

Rezension zu: Lieben und lieben lassen: Dare 5 von Carly Phillips





Preis: € 9,99 [D]
Print: TB
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 5
Verlag: Heyne
Will ich kaufen!








Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt?






In" Lieben und lieben lassen: Dare 5 - Roman geht es um Olivia Dare, die zusammen mit ihrem Kollegen die Leidenschaft zum Football teilen. Bei beiden knistert es und sie können sich nicht voneinander lösen. Dennoch löst sie ihre Beziehung, was Dylan nicht auf sich sitzen lassen will und sie zurück gewinnen will. Werden beide einen Weg finden????

Olivia liebt Football und arbeitet als Geschäftsführerin bei Miami Thunder. Sie hat bisher keinen Mann an sich gelassen und will nicht schon wieder verletzt werden. Doch Dylan weckt etwas in ihr, kann sie sich auf ihn einlassen und eine Beziehung wagen?

Dylan ist der Travel Manager der Miami Thunder und liebt Football ebenso wie Olivia. Zwischen ihm und ihr knistert es gewaltig und man kann es spüren, wie wird es mit beiden weite gehen? Er wirkt sehr entschlossen ,wenn etwas haben will und genau Olivia will er.

Der Schreibstil von Carly Phillips hat mich schon nach ein paar Seiten in die Geschichte von Olivia und Dylan gezogen. Es wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so beide noch näher kennenlernen. Dadurch erfährt man auch wieder etwas über die Dare Familie und auch über Dylans Hintergrund. Ich liebe die Reihe seit dem ersten Band ich kann mich noch nicht satt lesen an den Charakteren.

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte gezogen. Olivia hatte es bisher nicht so leicht. Ihre Familie hat sich durch ihren Vater verändert, der ein Doppelleben führte und so noch andere Geschwister existieren. Doch Olivia versteht mit allen und nach einem besonderen Erlebnis sind sie näher aneinander gewachsen. Ihr Vater jedoch steht ihr kaum bei. Dylan ist ein Kollege von ihr und zwischen beiden herrscht eine geladene Spannung, der sie sich bald nicht mehr entziehen können. Sie geben ihr nach und man spürt einfach, dass sie zusammen passen. Olivia plagen aber immer noch Zweifel, weil es Dinge aus ihrer Vergangenheit gibt, die sie belasten und es nicht so leicht ist sich jemandem zu öffnen. Dylan will aber nicht aufgeben. Auch er hat Sachen aus seiner Vergangenheit, die ihn noch belasten und die man nicht auf die leichte Schulter nehmen kann. Wird es einen Weg geben für eine gemeinsam Zukunft von beiden ? Dieser 5. Band der Reihe hat mich wieder völlig eingenommen von Carly Phillips und ihren Protagonisten. Die Reihe um die verschiedenen Personen aus der Dare Familie ist zu einem Muss geworden bei mir. Ich bin gespannt was im sechsten Band passiert.

Das Cover finde ich interessant, jedoch hätte ich nicht unbedingt so ein Mädchen gewählt. Die Farben sind auffällig und man kann sich gut daran orientieren.

Das Ende war bis zur letzten Seite wieder aufregend und ich konnte einfach nicht anders, als mitzufiebern und zu bangen mit den Charakteren. Man will sich gar nicht mehr davon lösen.






Mit „Lieben und lieben lassen“ schafft die Autorin wieder einen Teil ihrer Reihe, der mich auf seine Art begeistert hat. Ihr Stil ist es der mich immer wieder aufs Neue begeistert.


5 von 5 EULEN 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen