Mittwoch, 4. Januar 2017

Rezension zu : Let's Play. Verspieltes Herz von Jennifer Wolf





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 291
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

















**Die wahre Liebe kennt kein Game over…**


Seit der 22-jährigen Helena Sorrento das Herz gebrochen wurde, weiß sie, dass die Liebe kein Spiel ist und dass das Herz ein Organ darstellt, das es ganz besonders zu schützen gilt. Alles, was sie ihren Gefühlen jetzt noch erlaubt, ist das Eintauchen in dramatische Liebesromane und der Nervenkitzel beim Zuschauen von Let’s Playern – Online-Gamern, die einen direkt in ihre Spieler-Welten mitnehmen. Wie Tausende anderer Frauen schwärmt sie dabei vor allem für den charmanten Let’s-Player Aiden, dessen Stimme alles in ihr zum Stillstehen bringt. Zu gerne würde sie wissen, welcher Mann sich hinter den humorvollen und doch stets so tiefsinnigen Kommentaren verbirgt – und warum er sich seinen Fans nie zeigt…







In " Let's Play. Verspieltes Herz" geht es um Helena, der das Herz gebrochen wurde und sie weiß das die Liebe kein Spiel ist, anders als die Onlinewelten, die sie immer wieder besucht. Dort trifft sie immer wieder mit Let’s Playern – Online-Gamern zusammen, die sie mit in ihre Welt nehmen. Wie die meisten Mädchen schwärmt sie für den Player Aiden der sie mit seiner Stimme verzaubert hat.
Sie würde gerne wissen wer sich hinter ihm verbirgt. Warum zeigt er sich nie??!

Helena wurde das Herz gebrochen und seitdem erlaubt sie sich nur noch ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen, wenn sie in dramatische Liebesromane eintaucht oder im beim Zuschauen von Let's Playern. Online Gamer, die einen mit in diese Welt nehmen.

Aiden ist ein Let’s-Player dessen Stimme Helena irgendwie anzieht. Wer verbirgt sich hinter ihm? Er wirkt humorvoll und doch hat er auch eine andere Seite. Warum zeigt er sich nie seinen Fans?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich schon nach ein paar Seiten nicht so leicht losgelassen. Es wird aus der Sicht von Helena erzählt und der Leser kann sie so noch besser kennen lernen mit ihren Gedanken und Gefühlen. Besonders Helenas Vergangenheit ist nicht einfach und man spürt das sie einiges erlebt hat, was sie geprägt hat. 

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in Helenas Geschichte gezogen. Sie hat keine leichte Vergangenheit und musste einiges erleben mit ihrem Ex. Jetzt versucht sie ihre Gefühle mehr auf Bücher und Let’s Playern – Online-Gamern beim Spielen zuzuschauen. Besonders Aiden ein bekannter Let’s Playern hat sie aus ihrem tief geholt. Doch niemand kennt ihn, weil er sich noch nie gezeigt hat und man nur seine Stimme kennt. Als sie in der Bücherei auf Josh trifft, denn sie immer wieder sieht, merkt sie das auch er sie neugierig macht. Wie es das Schicksal so will lernen beide sich kennen auf der Gamescon. Man spürt das beide eine gemeinsame Basis haben und das die Chemie stimmt. Doch Josh scheint etwas vor ihr zu verbergen. Was ist es ? Als er ihr alles gesteht, muss sie sich die Frage stellen kann es eine Zukunft geben? Aber bevor es weiter mit diesen Gedanken geht ist Helenas Ex wieder auf den Plan und bedroht sie und ihre Freunde. Kann sie ihn aufhalten und wie sieht es mit ihr und Josh  aus?
Wieder hat mich Jennifer Wolf mit einem Jugendbuch in die Welt ihrer Protagonisten gezogen. Helenas ist eine Mädchen das aus der Masse hervorsticht und ebenso Josh. Ich liebe seinen deutsch/ amerikanischen Akzent und es passt so perfekt in diese Handlung.

Das Cover ist mir schon in der Vorschau zu Impress aufgefallen, weil das Mädchen eine besondere Ausstrahlung hat. Die Farben sind sehr hell und der Schriftzug passt gut zusammen.

Das Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und es gehört auf jeden Fall zu einem meiner Highlights im Januar bei Impress.




Mit " Let's Play. Verspieltes Herz" schafft Jennifer Wolf wieder ein fesselndes Jugendbuch über die Liebe und dass man alles schaffen kann, wenn man Menschen an seiner Seite hat, die einen lieben. Wie schon in ihrem Klapptext
**Die wahre Liebe kennt kein Game over…**


5 von 5 EULEN












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen