Donnerstag, 12. Januar 2017

Rezension zu : Hard & Heart 4: Ein Macho fürs Mäuschen von Sara-Maria Lukas





Preis: € 7,90 [D]
Einband: TB
Seitenanzahl: 112
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 4
Verlag: Plasir D Amour
Will ich kaufen!












Anna sieht auf ihrem Fortbildungslehrgang für Bodyguards bei Pascal Engel unerwartet den Typen wieder, den sie am meisten hasst. Max war während ihrer gemeinsamen Schulzeit der Schwarm aller Mädchen und ihre große Jugendliebe, bis er sie in eine schrecklich peinliche Situation gebracht hat, was sie ihm nicht verzeihen kann. Max freut sich sehr, als er auf seinem Fortbildungslehrgang bei Pascal Engel seine Jugendliebe Anna wiedersieht. Doch die begegnet ihm mit Wut und Hass, obwohl er ihr nie wissentlich etwas getan hat.
Jeden Tag geraten die beiden aneinander, bis Pascal sie als Pseudoehepaar in einem Hotelzimmer einquartiert, um einen Dieb zu überführen.
Max sieht seine Chance gekommen, endlich Annas harte Schale zu knacken. Damit das auch gelingt, liest er heimlich in ihrem Tagebuch ...

Teil 4 der BDSM-Reihe Hard & Heart.







In " Ein Matcho fürs Mäuschen" geht es um Anna, die durch einen Fortbildungslehrgang bei Pascal Engel unerwartet wieder auf den Mann trifft den sie nicht mehr sehen wollte. Dagegen freut sich Max sie wiederzusehen. Doch warum hat sie so einen Hass auf ihn? Was ist passiert??
Er will es herausfinden und wie das Schicksal es so will geraten sie einander..

Anna will neu anfangen und dazu gehört auch das Seminar von Pascal Engel. Ihre Beziehung mit ihrem Mann ist nicht gerade einfach und sie will sich von ihm lösen. Sie hat schon viel durchgemacht und man spürt, dass sie mit Max noch sehr viel verbindet.

Max verbindet eine gemeinsame Geschichte mit Anna. Beide kennen sich von früher und haben eine gemeinsame Geschichte. Ob es für beide noch eine Chance gibt. Er konnte Anna bei alle den Frauen, die er dominiert hat nicht  vergessen und will sie unbedingt zurück gewinnen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich bin direkt in Annas Geschichte mitgenommen worden. Es wird aus der Sicht von Anna aber auch von Max erfährt man etwas und man kann so beide Charaktere kennen lernen. So kann man ihre Gefühle und Gedanken noch erfahren. Es ist wie die anderen Teile der Reihe, die mich ebenso in ihren Bann genommen haben.

Die Spannung und Handlung führt den Leser langsam in Annas Geschichte und man erfährt, dass sie aus ihrer Ehe und ihrem Mann endgültig ausbrechen will und deswegen zu Pascal Engel fährt. Dort kommt ihre Vergangenheit in Form von Max wieder. Beide sind in dem Seminar und er will unbedingt herausfinden warum als damals weggegangen ist. Beide nähern sich an und Max spürt das er nur eine Session in dem sich loslöst ihm endlich alles erzählen kann. Beide kommen sich dadurch wieder nahe. Ob es eine gemeinsame Zukunft gibt? Die Erotik und natürlich SM spielen wieder eine wichtige Rolle und man kann sich wenn man den Rest der Reihe kennt, auch von diesem nicht so leicht loslösen.
Schon Band 1 war für mich Erotisch, packend und ich wollte ihn nicht weglegen.

Das Cover ist durch seine Farben und durch das Paar wieder eine Augenweide fürs Regal und ich finde es mit jedem Band schöner. Der Schriftzug sagt alles aus.

Das Ende macht direkt Lust einen weiteren Band zu lesen. Ich hoffe, dass man noch mehr von Sara-Marie Lukas lesen wird im Verlag.






Mit " Ein Matcho fürs Mäuschen" schafft Sara-Maria Lukas einen mitreißenden 4 Band ihrer Reihe. Ich kann nicht genug bekommen. Ich hoffe sie hört noch nicht auf mit der Hard&Heart Reihe. Was wird wohl als nächstes kommen?


5 von 5 EULEN 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen