Sonntag, 29. Januar 2017

Rezension zu : Exordium (Deadly Sin Saga) von Lana Rotaru





Preis: € 2,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 272
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt
Will ich kaufen!
















Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery ...«







In " Exordium - Deadly Sin Saga 1 " geht es um Avery Harper, die eigentlich ein normales Mädchen ist, das zur Schule geht und ihren Freundeskreis hat. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen jungen Mann, den sie auf einem Parkplatz trifft bringt sie durcheinander? Was hat es mit der Stimme auf sich, die sagt »Bald, Avery! Bald komme ich und hole dich!« ?

Avery sieht plötzlich vor ihrem achtzehnten Geburtstag komische Dinge und nicht weiß was mir ihr los ist. Sie hat als Kind eine schwere Zeit durchlebt als ihr Vater die Familie verlassen hat.

Adam ist beliebt und heiß begehrt in der Schule. Er ist Averys bester Freund und beide haben schon viel miteinander erlebt. Er ist bei den Mädchen beliebt. Je mehr man ins Buch eintaucht, merkt man, dass hinter seiner Fassade noch mehr steckt. 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Geschichte von Avery mitgenommen. Es wird aus ihrer Sicht erzählt und der Leser kann sie so noch besser kennen lernen. Auch ihre Gefühle und Gedanken werden ihr noch deutlicher. Besonders als man erfährt, warum Adam in Averys Leben aufgetaucht ist, macht alles noch einen Tick fesselnder und man will noch mehr über ihn und seine Art erfahren.

Die Spannung und Handlung zieht den Leser schon nach ein paar Seiten in die Geschichte von Avery. Immer mehr häufen sich aber merkwürdige Ereignisse und Avery kann nicht zuordnen, woher sie kommen. Erst kurz vor ihrem 18 Geburtstag kommt alles ans Licht und ich war völlig baff und konnte mich schwer zusammenreißen. Averys Leben wird auf einmal komplett auf dem Kopf gestellt und sie muss nun um ihr Leben kämpfen. Wie schon im Klapptext erwähnt spielen die Sieben Todsünden eine zentrale Rolle, denen sich Avery stellen muss. Ob sie es schaffen wird? Als ich schon den Klapptext Vorablesen konnte, war ich schon Feuer und Flamme. Diese neue Reihe schreit einfach danach gelesen zu werden. Lana Rotaru schafft es Fantasy Elemente mit einer neuen Idee zu verwirklichen und ich bin mit jedem Kapitel mehr mit Avery zusammengewachsen. Ich bin gespannt, was uns Leser im nächsten Band erwarten wird. Wie werden die Prüfungen aussehen vor die sie gestellt wird?

Das Cover ist einfach perfekt und passt haargenau zu Lana und ihrem Werk. Die Farben sprechen für sich und der Schriftzug macht es zu einem schönen Hingucker den man anschauen muss.

Das Ende macht direkt süchtig und ich würde am liebsten direkt weiterlesen. Ich freue mich Avery bald wiedersehen zu können und wie sie ihren Weg weitergehen wird.





Mit " Exordium - Deadly Sin Saga 1 schafft Lana Rotaru einen atemberaubenden neuen Reihenauftakt im Bereich Fantasy. Avery ist eine einzigartige Protagonistin, deren Schicksal nicht einfach ist. Ich freue mich sie auf ihrem weiteren Weg begleiten zu können.


5 von 5 















1 Kommentar:

  1. Huhu, eine schöne Rezi. Du hast mir das Buch gerade schmackhaft gemacht. :-) Einne schönen Sonntag wünsche ich dir.
    Lg Susi von Booklovers

    AntwortenLöschen