Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension zu : Everly. Schattenreich des Himmels von Vivien Sprenger





Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 268
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!












**Gefangen zwischen Himmel und Hölle**

Gegen das oberste Gebot der Erzengel zu verstoßen, bedeutet für einen Engel die Höchststrafe. So auch für Everly Hanson, die nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihren Lebensinhalt verloren hat. Abgelehnt von ihren Freunden lebt sie nun ein ganz normales Leben zwischen den Menschen. Zumindest bis ihre Verbannung aufgrund mysteriöser Ereignisse plötzlich widerrufen wird und sie in ihre Welt zurückkehren kann. Konfrontiert mit ihren ehemaligen Freunden und ihrer großen Liebe muss sie nun lernen, stark zu sein. Stark genug, um all die Geheimnisse des himmlischen Instituts aufzudecken und die Liebe ihres Lebens vielleicht doch noch zurückzugewinnen…







In " Everly. Schattenreich des Himmels" geht es um Everly, die ein Engel ist und gegen das oberste Gebot verstoßen hat und sie nun die Höchststrafe erwartet. Nun muss sie ein abgelegenes Leben bei den Menschen führen, doch auf einmal wird diese wieder aufgehoben. Was ist passiert? Kann sie hinter die Geheimnisse des himmlischen Instituts kommen und ihre Liebe zurückgewinnen?

Everly hat das oberste Gesetz der Engel gebrochen und wird deswegen auf die Erde verbannt. Sie setzt gerne ihren sturen Kopf durch und das endet nicht immer gut.

Kayla wird von Everly gefunden und sie findet heraus, dass sie kein normaler Mensch ist, sondern ein Halbengel. Kann Everly ihr helfen mit ihrem neuen Leben? Welche Geheimnisse hatte ihre Mutter von der sie auch nur ganz wenig weiß.

Linus ist der Botschafter des Instituts und er will im Auftrag der Erzengel Everly wieder mit ins Institut nehmen. Dort wird ihre Hilfe gebraucht. Er wirkt etwas arrogant und ich konnte ihn zuerst nicht leiden. Im Verlauf der Handlung wurde es etwas anders.

Landon will auf keinen Fall das Everly zurück kommt in die Akademie, denn hat durch den Vorfall einen Freund verloren und dazu Ever deren Entscheidung er nicht verstehen konnte. Beide hat einmal etwas verbunden, gibt es eine Chance das beide wieder zusammenfinden?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird durch den perspektiven Wechsel der Charaktere noch unterstrichen. So kann man neben Ever noch die anderen Jungengel kennen. Dadurch konnte man einen guten Überblick über die anderen bekommen, die ebenso wie Ever eine bedeutende Rolle haben. Die Kulisse wie das Institut macht neugierig auf mehr. Man wird einfach mitgenommen und kann sich in dieses Fantasy Abenteuer stürzen.

Die Spannung und Handlung führt den Leser direkt zu Ever auf die Erde. Diese wurde, dorthin verband, weil sie das oberste Gesetz gebrochen hat. Damals war es Lilith, die eine Gefahr darstellte und Ever zwang eine Entscheidung zu treffen. Als plötzlich Linus zu ihr stößt und dabei noch einen Neuling mit antrifft, Kayla die Ever gerettet hat. Er will Ever wieder mit ins Institut nehmen, weil dort sich sehr viele Neulinge befinden und es zu wenig Spürer gibt wie Ever, denen es gelingt, Menschen ausfindig zu machen, die sich gerade bei der Wandlung befinden und ihn Gefahr sind. Dann sind da noch die Dämonen, die auch vermehrt auftauchen und alles nicht gerade einfacher machen. Neben diesen Problemen muss sich Ever noch mit vielen Geheimnissen befassen, die das Institut betrifft und ihre eigene Herkunft. Auch die Liebe die sie noch für Linus empfindet und die Freundschaft zu den anderen beschäftigen sie. Welche Rolle dabei spielt Lilith, die anscheinend immer noch ihre Finger mit ihm spiel hat ?

Das Cover ist sehr geheimnisvoll und macht direkt Lust in die Geschichte einzutauchen. Der Schriftzug und setzt einen besonderen Touch und das Mädchen erinnert an Ever.

Das Ende war einfach bis zur letzten Seite aufregend und ich hätte am liebsten weitergelesen. Ob es Ever gelingt mit den anderen zusammen hinter die Geheimnisse zu kommen, die sie lösen müssen?




Mit „Everly. Schattenreich des Himmels“ schafft Vivien Sprenger ein gelungenes Debüt bei Dark Diamonds. Ihr Stil zusammen mit ihren Protagonisten, die mehr als nur mitreißen bin ich immer tiefer in die Handlung gezogen worden. Dämonen, Halbengel, und andere Dinge erwarten den Leser in diesem Buch.


5 von 5 EULEN 




1 Kommentar:

  1. Schöne Rezension. Das Buch steht auf meiner Wunschliste! Ich denke, ich werde es ziemlich zeitnah lesen müssen!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen