Montag, 16. Januar 2017

Rezension zu : Dirty English - Verboten Heiss von Ilsa Madden-Mills





Preis: € 9,99 [D]
Einband: TB
Seitenanzahl: 320
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: ?
Verlag: Mira TB
Will ich kaufen!













Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinen tätowierten Muskeln. Ungekannte Lust rast durch ihre Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Alptraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating-Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex-Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werfen …

Fesselnd, intensiv, sexy: das Debüt von New York Times-Bestsellerautorin Ilsa Madden-Mills!










In " Dirty English- Verboten Heiß " geht es um Elizabeth, die völlig baff ist als sie Nachbarn sieht der nur in Shorts und Boxhandschuhen ihr vor seiner Tür begegnet. Doch sie hat sich Regeln aufgebaut nach denen sie auf ein Date geht durch etwas aus ihrer Vergangenheit.  Kann sie Declan Wiederstehen?

Elizabeth hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und versucht nun innerlich mit allem klarzukommen und durch ihre Regeln, die sie festgehalten hat für Dates. Wird Declan sie überreden ihre Regeln anders zu machen?

Declan ist ein angenehmer Charakter der gleich durch sein Heißes aussehen auffällt. Er ist ernster als sein Bruder Dex der eher ein Partytyp ist. Sein Traum ist es in einem eigenen Studio Mixed Material Arts zu unterrichten.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Elizabeth und sie auch von Declan erfährt man etwas. So kann man ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Handlung. Auch die Hintergründe von Declan und seinem Bruder haben Neugierig gemacht. Beide haben einiges erlebt und wurden durch ihre Familien geprägt.

Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Elizabeth und Declan ins Buch gezogen. Man spürt sofort das da mehr ist, doch Elizabeth hat noch mit ihrer Vergangenheit zu knabbern und will keine feste Beziehung eingehen. Wie es das Schicksal aber so will lernen sich beide näher kennen und sie erfährt mehr über Declan und seine Leidenschaft mit seinem Studio das er sich aufbauen will. Das er bei Undergroundkämpfen als Dirty English kämpft erfährt sie erst später. Auch er hat mit seiner Ex zu kämpfen, die ihn nur ausgenutzt hat und dazu noch betrogen hat. Gibt es eine Chance für beide wenn Elizabeth Angst hat sich wieder zu öffnen ? Auch in dieser Handlung gibt es einen mitnehmenden Wendepunkt als ausgerechnet der Mann wieder auftaucht der sie in ihrer Vergangenheit so geprägt hat und nicht im guten Sinne. Das sich ausgerechnet ihre Mutter wieder einmischt, die selbst genug Probleme hat entwickelt sich für Elizabeth eine bedrohliche Lage. Man kann gar nicht anders als mit ihr mit zu fiebern und zu hoffen. Wird sie mit Declan glücklich werden können ? Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin positiv überrascht welche Charaktere sie in diesem Buch geschaffen hat. Ich hoffe das Declans Bruder ebenso seine Geschichte bekommt und man ihn aus seiner Perspektive kennen lernen darf.

Das Cover ist sehr nahe gestaltet und man sieht von dem paar nur Gesicht und keine näheren Umrisse. Die Farben sind typisch in den englischen Flaggenfarben.

Das Ende war dramatisch und ich habe regelrecht mit Elizabeth gebangt ob sie heil aus der Sache mit ihrer Vergangenheit kommt.





Mit“ Dirty English- Verboten Heiß“ schafft die Autorin ein Gefühlvolles Young Adult Werk, das mich durch die Handlung  mitgenommen hat. Ihr Stil ist angenehm und macht Lust direkt weiter zu lesen.




5 von 5 







1 Kommentar:

  1. Hi Corinna,

    das Buch habe ich letzte Woche auf Lovelybooks entdeckt und landet jetzt endgültig auf meiner WuLi. Danke für die Rezi!

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen