Montag, 16. Januar 2017

Grover Beach Team Blogtour ( Teamcoach)





Willkommen zum letzten Tourtag unserer Tour über die Grover Beach Bücher von Anna Katmore.


Gestern durftet ihr etwas über die Highschool und Boys and Girl erfahren bei Sandystraumwelt. Heute am letzten Tag möchte ich euch mein Interview präsentiere, das ich mit Anna geführt habe und eine kleine Vorstellung über sie selbst.Wie genau Sie auf das Thema Fußball kam und hat sie selbst schon mal eine Aftermatch-Party als (Ausrichter) erlebt ?

Es gibt auch etwas schönes zu Gewinnen für euch ;) 



Viel Spaß beim lesen 






Bild : https://annakatmore.com/ueber-mich/







Hallo alle miteinander!

Ich soll mich kurz mal vorstellen, hat’s geheißen. 😉 Okay, also ich bin Anna. Ich finde es ganz furchtbar, wenn mich jemand mit Frau Katmore anspricht. Da fühle ich mich immer mega-alt. Aber wenn schon, dann bitte mit Kätmor, denn alles andere klingt irgendwie doof. LOL

Hmm, was gibt’s sonst noch über mich zu sagen? Ich koche nicht gerne. Und Auto fahren kann ich auch nicht besonders gut. Aber dafür schreib ich gerne Bücher und bringe damit immer mal wieder ein kleines bisschen Romantik und Knistern in den Alltag meiner Leserinnen. Küsse find ich in Büchern schöner als Sex, darum bin ich auch nie so ganz in die New Adult Schiene aufgestiegen. Okay, einmal schon, aber das war eine echte Herausforderung. Ich hoffe nur, dass man das beim Lesen nicht ganz so arg merkt. LOL

Und der Rest…? Tja, der steht in meinen Büchern. 😉










Hallo Anna!


Vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst für ein Interview.

Oh, sehr gern! Ich danke dir für die Einladung! :-)


1. Was hat dir den Anstoß gegeben, die Grover Beach Team Reihe zu schreiben?

Na ja, eigentlich wollte ich anfangs ja nur ein Buch schreiben, das in Grover Beach spielt. Ich hatte kurz vorher meine erste Novelle (nennt man das so, wenn der Roman ur kurz ist) gelesen und hab mir gedacht: genau so etwas möchte ich auch schreiben. Einen Roman, den man in wenigen Stunden verschlingen kann, ohne dass der Leser dabei Zeit hat, um Luft zu holen.

Mit Teamwechsel ist mir das damals ziemlich gut gelungen. Zumindest hat man mir das gesagt. ;-) Allerdings war das den Lesern zu wenig. Sie wollten noch eine Geschichte zu dem Paar, weitere Geschichten zu den Nebencharakteren, eben einfach, dass das gute Gefühl am Ende von TEAMWECHSEL nie endet. Und so habe ich eben eine ganze Buchreihe draus gemacht. ;-)


2. In jedem der Bücher kommt ein anderer Charakter dran, den man kennenlernen darf. Welcher hat dich am meisten beeinflusst und wen kannst du überhaupt nicht leiden?

Also, die einfache Antwort ist: Weder noch. Beeinflusst habe wohl eher ich die Charaktere und nicht anders herum, weil ja in den meisten von ihnen ganz viel von mir selbst drin steckt. Und leiden kann ich sie alle gut. Es sind ja meine „Babys“. Da gibt es niemanden, der irgendwie unpassend oder unangenehm ist. Okay zugegeben, Chloe Summers hat schon ein paar Fehltritte in der Geschichte hingelegt, aber dafür ist gerade ihr eigenes Buch umso schöner, finde ich.


3. Hast du selbst einen Bezug zum Fußball, weil es im ersten Band ja auch ein wichtiges Thema ist. Liza will in die Mannschaft kommen, um ihrem besten Freund näher sein zu können.

Nein, ich habe überhaupt nicht mit Fußball am Hut. Ich musste sogar ein paar Begriffe Googeln, was jetzt nicht heißt, dass ich jemals verstanden hätte, wie Abseits funktioniert. Um ehrlich zu sein, kam Fußball im ersten Buch nur vor, weil ich ein Hobby für Tony Mitchell brauchte. Und da fiel mir das eben als erstes ein. Als ich das Buch damals begonnen habe, habe ich vorher kein bisschen geplottet. Ich habe einfach drauf los geschrieben und wusste überhaupt nicht, was auf mich oder die Leser zukommt. Es war schon ein witziges Gefühl, so von einer Geschichte getragen zu werden. Auch, wie sich das mit dem Fußball, dem Team und allem drum herum entwickelt hat. Und da es ja anschließend um die Jungs und Mädchen aus dem Team ging, musste das Element Fußball vorhanden bleiben. Aber nur ganz am Rande, versprochen. Denn eigentlich finde ich den Sport ja so was von langweilig… ^^


4. Warum sollte man nach dem ersten Band "Team Wechsel" auch Band 2 aus Ryans Sicht lesen? Was macht die Reihe besonders für dich?

TEAMWECHSEL ist relativ kurz und knackig. RYAN HUNTER ist zwar auch knackig, aber fast doppelt so lang wie TEAMWECHSEL. Man bekommt die ganze Geschichte aus der anderen Perspektive noch einmal, erfährt, wie lange Ryan eigentlich schon auf Liza gestanden hat, bekommt Unmengen an Extrainformation und tiefe Einsicht in seine Gefühlswelt. Außerdem sind viele zusätzliche Szenen drin. Ich habe mich wirklich sehr bemüht, aus diesem Buch nicht einen billigen Abklatsch des ersten zu machen, sondern etwas völlig eigenständiges. Und ich weiß, dass es geklappt hat, also lasst euch einfach überraschen und verzichtet nicht auf den Extragenuss, wenn euch Buch 1 gefallen hat.


5. Hast du selbst mal eine ähnliche Situation erlebt wie Liza, die Gefühle für ihren besten Freund hat?

Nein. Ich hatte nie einen besten Freund, sondern immer nur beste Freundinnen. Die Geschichte von Liza ist frei erfunden.


6. Die Reihe wurde ja neu im Drachenmond Verlag veröffentlicht. Was hat deine Entscheidung bewegt, es noch einmal im neuen Gewand auf den Markt bringen zu lassen?

Ich bin eine sehr erfolgreiche Self-Publisherin, aber leider erreicht man damit eben hauptsächlich Leser, die einen E-Reader besitzen. Ich wollte meine Bücher aber so gerne auch in Buchläden finden, und das geht leider nur über einen Verlag. Nachdem die Verlegerin des Drachenmond Verlags damals auf mich zugekommen ist und mir ein wirklich schmeichelndes Angebot gemacht hatte, konnte ich fast nicht mehr ablehnen.

Dass die Bücher ein neues Cover bekommen, war eine Entscheidung von uns beiden. Wir dachten einfach, mit dem neuen Look machen wir die Leser darauf aufmerksam, dass sich hier einfach gerade etwas Großes tut.


7. Welche Projekte hast du für die Zukunft geplant?

Ich möchte gerne noch ein weiteres Buch über ein Paar aus Grover Beach schreiben, allerdings wird es wie der letzte Teil (WAS SICH NECKT…) nicht mehr in die originale Jungendreihe gehören, sondern in die Spin-Off-Reihe. Darin wird sich alles um Jace Rhode und Brinna McNeal drehen, die auf eine Schauspielakademie gehen. Wann ich dazu komme, steht aber noch in den Sternen.

Außerdem habe ich 2 Fantasy-Bücher auf der Warteliste. Eines wird eine Vampirgeschichte, das andere eine Wunderland-Adaption alla HERZKLOPFEN IN NIMMERLAND.


8. Was wünschst du dir für Zukunft?

Dass meine Musen immer wieder durch mein Fenster zurück zu mir finden. ;-)

Und den Weltfrieden.



Danke an Anna und ich bin gespannt was als nächstes aus deiner Feder kommen wird. 




Es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen  :


Platz 1
1 Print "Spiel um Liza" - Limited Editions & einige Goodies




Platz 2 

1 eBook "Grover Beach Team - Teamwechsel"


Platz 3
1 eBook "Grover Beach Team - Ryan Hunter - This Girl Is Mine"



 
Um zu gewinnen :
1.) Beantworte die Tagesfrage als Kommentar.


Was hast du schon einmal gemacht um einen Jungen zu imponieren ?

2.)  Finde die versteckten Hinweise in den Beiträgen.
Verrate uns und dem Coach warum gerade DU in das
Fußballteam passt!


Sei dazu kreativ oder emotional oder teile uns einfach
deine Gründe mit.


Deine Bewerbung schicke bitte bis zum 18.01.2017 an
gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: Grover Beach Team.
Es zählen nur die Bewerbungen mit allen Hinweisen!
Unsere Teilnahmebedingungen findest du hier ( http://www.booktraveler.de/blogtouren/teilnahmebedingungen/)



Unsere Stationen : 


Tag 1 bei Büchergeflüster

  Tag 2 bei Buchreisender


  Tag 3 bei Eine Leidenschaft für Bücher


  Tag 4 bei Der Bücherfuchs
 
  Tag 5 bei Reading is like taking a journey


Tag 6 bei Sandys Welt


  Tag 7 bei mir










1 Kommentar:

  1. Hallo,

    also was richtig verrücktes habe ich dafür noch nie gemacht, ich denke, dass man sich einfach langsam kennen lernen muss...

    LG

    AntwortenLöschen