Montag, 5. Dezember 2016

Rezension zu : ON FIRE: gefährliche Liebe von Tabea S. Mainberg





Preis: € 0,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 382
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!















Du kannst dir nicht aussuchen, wen du liebst! Was, wenn der Mensch, der sich in dein Herz gebrannt hat und den du begehrst, nicht der ist, für den du ihn hältst? Dann gerätst du "ON Fire" und es beginnt eine gefährliche Liebe! Sue ist eine Frau, die mitten im Leben steht und weiß, was sie will. Zielstrebig verfolgt sie ihre Karriere als Profilerin bei Scotland Yard. Sie liebt ihre Freiheit und genießt ihre unverbindlichen Affären. Das ändert sich, als sie wieder auf ihren Freund aus Kindertagen trifft. In Sue beginnt das Feuer der Liebe lichterloh zu brennen, obwohl sie weiß, dass Leon mittlerweile eine Familie gegründet hat. Das Wissen, die "ewige Geliebte" zu sein, beginnt Sue zu belasten. Dieses Gefühl gewinnt an Brisanz, als sie nach Liverpool, Leons Heimatstadt, abberufen wird, um einen Serienmord aufzuklären. Ihr Liebeskummer lässt sie bei ihren Ermittlungen fehlerhafte Entscheidungen treffen, die Sue in Schwierigkeiten bringen. Sue spürt, dass Leon ihr etwas verschweigt. Hängt es mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit zusammen? In der Nacht, als Leon ihr endlich seine tiefe Liebe gesteht und sein dunkles Geheimnis offenbart, kommt es zu einer Katastrophe, die alles ins Wanken bringt. Sue muss eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben infrage stellt - denn nichts ist mehr, wie es einmal war. Als Profilerin erlebt Sue die Abgründe der menschlichen Seele. Empathisch und professionell findet sie den Zugang zu den Verbrechern. Als Frau ist sie bereit, für die Liebe ihres Lebens Grenzen zu überschreiten. Was ist stärker? Das Begehren oder die Vernunft? Ein packender Liebesroman mit vielen prickelnden und sinnlichen Momenten, der den Leser in eine Welt entführt, die nicht immer nur "Schwarz" oder "Weiß" zu sein scheint.

Quelle : Amazon












In " On Fire - Gefährliche Liebe" geht es um Sue, die mitten im Leben ist und genau weiß was sie will. Sie arbeitet für Scotland Yard und genießt ihre Freiheit. Das alles ändert sich aber als sie einem alten Freund aus ihrer Kindheit trifft der alles durcheinanderbringt. Sie weiß, dass dieser eine Familie hat und dass es eigentlich keine Zukunft hat. Diese Sachen und ein Serienmord der aufzuklären ist. Und welches Geheimnis hat Leon??



Sue ist Profilerin in einem Spezialteam und hat schon viele Fälle bearbeitet. Durch einen neuen Fall wird wieder ihre Hilfe gebraucht und sie muss zeigen was sie kann. Ihr alter Freund aus Kindertagen Leon den sie kennt spielt auch eine wichtige Rolle. Doch er verbirgt etwas und hat eine Familie.



Leon hat schon als Kind eine besondere Bindung zu Sue. Beide kennen sich noch aus der Zeit bei der sie noch keine Familie hatte und noch nicht adoptiert war. Sie verloren sich aus den Augen und sehen sich auf einmal wieder. Doch er hat eine Frau und Familie.



Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Geschichte genommen. Es wird im Wechsel von León und Sue erzählt und der Leser kann so beide näher kennenlernen. Besonders ihre gemeinsame Verbindung wird hierbei sehr deutlich und man sieht wie lange schon Gefühle im Spiel sind.



Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten im Bann von Sues und Leons Geschichte gehabt. Genauso wie die Autorin es in ihrem Klapptext beschrieben hat. „Du kannst dir nicht aussuchen, wen du liebst! Was, wenn der Mensch, der sich in dein Herz gebrannt hat und den du begehrst, nicht der ist, für den du ihn hältst?“ Genau dieses Zitat beschreibt die Handlung im Buch und den Verlauf. Sue hat in ihrem Leben eigentlich alles im Griff. Sie arbeitet Profilerin in einer Spezialeinheit und ist in ihrem Beruf sehr erfolgreich. Ihr einziger Punkt ist, dass sie immer noch an Leon hängt mit dem sie eine leidenschaftliche Affäre hat. Beide kennen sich seit ihrer Kindheit und haben sich nur für ein paar Jahre aus den Augen verloren.  Sues einziges Problem er hat eine Frau und Familie. Dass sie für immer die Geliebte bleibt ist für sie kein einfaches Gefühl und es belastet sie auch bei ihrem aktuellen Fall bei dem immer wieder Frauen getötet werden. Je mehr sie in dem Fall voranschreitet merkt sie das sie dem Täter näher ist als sie will. Doch was macht sie wenn ihre Gefühle stärker sind sie dafür alles riskiert? Die Handlung zieht den Leser immer weiter voran und ich konnte einfach nicht aufhören.


Das Cover ist sehr schön gestaltet und dass Paar macht direkt Lust in die Handlung zu starten. Besonders der schöne Schriftzug passt einfach zu dem Paar.



Das Ende was dramatisch, fesselnd und ich musste einfach mit Sue hoffen und bangen. Wird es eine Zukunft für sie und Leon geben?









Mit " On Fire - Gefährliche Liebe" schafft Tabea S Mainberg eine fesselnde Geschichte, die voller Spannung, Drama, Gefühlen und knisternder Erotik ist. Ihr Stil ist immer wieder etwas Besonders für mich und ich bin schon sehr gespannt was als nächstes kommt aus ihrer Feder


5 von 5 EULEN 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen