Donnerstag, 1. Dezember 2016

Rezension zu : Himmlische Dämonen von Elisa Joy








Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: DarkDiamonds
Will ich kaufen!



















*Wenn Gut und Böse aufeinandertreffen...**


Groß, muskulös, mit einer gefährlichen Ausstrahlung, aber dem betörend schönen Gesicht eines Engels … Es ist kein Zufall, dass Marius aussieht wie ein Kind des Himmels und der Hölle: Er ist auch eins. 25 Jahre durfte er als normaler Mensch aufwachsen, jetzt soll er als erste Kreuzung zwischen Engeln und Dämonen beweisen, welche Kraft in ihm überwiegt. Um ihn von der guten Seite zu überzeugen, wird ihm die Himmelsbotin Caressa zugesandt. Aber mit jeder Minute in seiner Nähe muss sich die bildhübsche Engelsfrau eingestehen












In " Himmlische Dämonen" geht es um Marius, der nicht nur aus reinem Zufall aussieht wie jemand der aus der Hölle/ Himmel kommt. Er ist auch so jemand, doch erst mit 25 bekommt er seine Kräfte und er muss sich dann entscheiden auf welcher Seite er steht. Ob Caressa aus dem Himmel ihm helfen kann? Was wird am Ende siegen? Gut oder böse ?

Marius sieht schon von weitem wie jemand besonders aus. Das stimmt denn er ist ein Kind das aus dem Himmel und der Hölle stammt. Mit 25 wird er seine Kräfte bekommen und muss eine Seite wählen? Welche wird das sein?

Caressa wird aus dem Himmel gesandt um Marius dabei zu helfen sich nicht auf die Seite der Hölle zu schlagen. Auch sie ist beeindruckend von seinem Aussehen. Mit jedem Herzschlag merkt sie, dass da mehr ist.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man kann sich direkt in die Geschichte stürzen. Das Buch wird aus der im Wechsel aus der Sicht von Caressa und von Marius erzählt. So kann man beide Protagonisten besser kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle dabei erfahren. Besonders Marius Hintergrund hat mich neugierig gemacht und ich wollte immer mehr wissen. Warum wurde er geschaffen und was sollte bewirken.

Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in Marius Geschichte gezogen. Der Himmel und die Erde kämpfen schon sehr lange gegeneinander und es gab keinen Ausweg. Bis sie sich dazu entschieden haben jeweils ein Kind von einem Dämon und einem Engel zeugen zu lassen. Diese sollten dann an ihrem 25 Geburtstag ihre Kräfte bekommen und sich für eine Seite entscheiden Himmel/ Hölle. Marius ist das eine Kind um das es hier geht. Mit seinem 25- Lebensjahr ändert sich alles. Er merkt, dass irgendetwas nicht stimmt und wird direkt damit konfrontiert, dass er kein normaler Mensch ist.
Doch für welche Seite wird er sich entscheiden, es ist nicht leicht und beide Seiten sind ein Teil von ihm und es ist nicht leicht eine davon zu unterdrücken. Dabei kommt es wie es das Schicksal so will dazu, das er spürt, das er für Caressa mehr als nur Freundschaft empfindet und es aber ein Ding der Unmöglichkeit darstellt solange er noch keine Entscheidung getroffen hat.
Wie wird er sich entscheiden ? Gibt es eine Zukunft für ihn und Caressa ? Dieser Roman hat mich schwer beeindruckt. Schon nach ein paar Kapiteln konnte ich von Marius und Caressa nicht genug bekommen. Es gibt zwar einige Geschichten mit Engeln, aber diese hier hat mich im November einfach überzeugt.

Das Cover ist einfach gelungen und ich habe es direkt in der Vorschau geliebt. Die Farben und der Schriftzug laden einfach ein es zu lesen.

Das Ende hat mich bis zuletzt mitfiebern lassen, gibt es eine Lösung oder muss Marius wirklich einen Weg wählen ? Es bleibt spannend und man will wissen wie es ausgeht.









Mit Himmlische Dämonen schafft Elisa Joy ein mitreißendes Debüt bei Dark Diamonds und ich bin noch völlig baff von der Handlung und allem. Sie schafft es, dass ich immer weiter mit ihren Protagonisten mitfiebre und ich bin gespannt was noch alles kommen wird.






5 von 5 EULEN










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen