Freitag, 16. Dezember 2016

Rezension zu : The Deal – Reine Verhandlungssache: Roman (Off-Campus, Band 1) von Elle Kennedy





Preis: € 9,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 448
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Reihe
Verlag: Piper Verlag
Will ich kaufen!















Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.





In " The Deal-Reine Verhandlungssache geht es um Hannah, die verknallt ist und sich aber nicht traut diesen Jungen anzusprechen. So kommt es das sie auf ein Angebot von Garrett eingeht dem selbstverliebten Captain des Eishockey Teams. Der ist sie soll ihm Nachhilfe geben und er hilft er beliebter zu werden um sie dadurch ihrem Schwarm näher bringen. Doch was passiert wenn plötzlich Gefühle ins Spiel kommen?

Hannah ist eine gewissenhafte Studentin und hat in ihrer Vergangenheit etwas erlebt, was es ihr nicht einfach macht Männer anzusprechen wenn sie Gefühle hat. Als sie aber von Garrett einen Deal vorgeschlagen bekommt ist alles anders..

Auch die Nebenfiguren wie Garretts Teamkollegen haben mich neugierig gemacht. Besonders Logan mit dem es im nächsten Band weiter gehen wird und den man dann noch besser kennenlernen darf.

Garrett ist der selbstverliebte, kindischen  Captain des Eishockey-Teams und nicht gerade unbeliebt bei den Frauen. Doch sein Abschluss steht auf der Kippe. Als Hannah in einer hilflosen Lage befindet schlägt er ihr einen Deal vor.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Garrett und Hannah erzählt. So kann man als Leser beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle miterleben. Besonders Hannahs Hintergrund und wieso sie Problem hat sich anderen anzuvertrauen. Auch Garrett als Sportler der er ist hat Dinge aus seinem näheren Umfeld, die ihn belasten und nicht alles so perfekt ist.

Die Spannung und Handlung hat mich  langsam in die Geschichte gezogen. Hannah ist eine gute Studentin, die sehr viel lernt und sehr gewissenhaft ist. Doch bei einer Sache hat sie Probleme, sie schwärmt für einen Jungen der im gleichen Kurs ist traut sich aber nicht ihn anzusprechen. Dabei kommt noch Garrett ins Spiel, der unbedingt Hilfe braucht um den Kurs zu bestehen indem sie so gut ist. So entsteht schnell der Vorschlag vom Deal der beiden. Sie gibt ihm Nachhilfe und er steigert ihre Popularität. Nach langem bitten geht sie darauf ein. So nimmt die Handlung ihren Lauf und man kann sehen wie beide sich noch näher kennenlernen. Dass plötzlich mehr entsteht und ihr Schwarm bald nicht ganz so weit oben steht, haben beide nicht damit gerechnet. Doch für wen schlägt am Ende ihr Herz? Ist Garrett der Mann oder doch eher Justin.  

Das Cover ist einfach ein Traum und passt perfekt zusammen. Das Paar macht neugierig und man will direkt in die Handlung eintauchen. Die Farben sind passend gewählt und der Schriftzug rundet es ab.

Das Ende lässt direkt mitfiebern und ich konnte nicht mehr aufhören. Ob sie am Schluss den richtigen wählt??





Mit" The Deal - Reine Verhandlungssache"  schafft die Autorin einen etwas anderen Auftakt einer Young Adult Reihe. Ihr Stil ist angenehm und macht Lust auf den nächsten Band.Ich bin gespannt was man alles über Logan erfährt :) 


 5 von 5 EULEN










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen