Dienstag, 15. November 2016

Rezension zu : Hunting Down Clara von Ivy Paul





Preis: € 12,90 [D]
Einband: TB Ausgabe
Seitenanzahl: 308
Meine Wertung: 5EULEN
Verlag: PlasirDAmour
Will ich kaufen!















Eine Zufallsbegegnung in einer Bar verändert für die stets selbstbeherrschte Anwältin Clara alles: Sie löst den Jagdinstinkt in einem jüngeren und dominanten Mann aus. Gegen ihre Prinzipien lässt Clara sich in einem Hotelzimmer verführen und lernt zum ersten Mal wahre Hingabe und grenzenlose Lust durch dominante Spiele kennen. Erschrocken über ihre bis dahin unerweckte devote Seite verschwindet sie in derselben Nacht aus dem Hotelzimmer in der Hoffnung, dem Fremdem nie mehr ins Gesicht blicken und sich ihre eigene unterdrückte Begierde bewusst machen zu müssen. Doch wenige Wochen später durchfährt es sie wie ein eiskalter Blitz: Marc, ihr dominanter Liebhaber, steht mitten in ihrem Bürogebäude und seine Blicke geben ihr zu verstehen, dass die Jagd auf sie nun erst richtig beginnt! Marc entpuppt sich als der Schreiner, der von der Hausverwaltung mit Schreinerarbeiten beauftragt wurde. Dass ihr Jäger "nur" ein Handwerker ist, beschämt die leicht snobistische Clara noch mehr. Im Gegensatz zu Clara genießt Marc die Situation in vollen Zügen, und er schafft es immer wieder, sie in demütigend-erregende Spiele zu verwickeln. Je energischer Clara versucht, sich ihm zu entziehen, umso mehr Spaß bereitet Marc die Jagd …


 




In " Hunting Down Clara" geht es um die Anwältin Clara, die in einer Bar auf einen Mann trifft der sofort eine erotische Ausstrahlung ausstrahlt. Sie beginnt eine Nacht mit ihm und lässt sich auf eine neue Erfahrung ein. Sie hofft das sie sich nicht mehr Wiedersehen, doch das Schicksal meint es anders... werden sie zueinander finden???

Clara ist Anwältin und ist stets Selbstbeherrscht. Sie arbeitet sehr Hard und als sie in einer Bar auf Marc trifft wird alles anders. Ihre heimlichen Sehnsüchte ziehen immer wieder in den SM Bereich. Doch wird es mit Marc etwas Ernstes werden? Oder nur von kurzer Dauer

Marc ist Handwerker und sofort eingenommen von Clara als er sie in einer Bar trifft. Er ist dominant und liebt es eine Sub zu haben mit der er dies nachgehen kann. Als er auf Clara trifft, spürt man das etwas in der Luft liegt. Auch er hatte schon mit Frauen eine Sub Beziehung.

Der Schreibstil von Ivy Paul hat mich wieder direkt ins Buch gezogen und ich liebe einfach ihre Art zu schreiben. Man wird direkt in die Gedanken und Gefühle der Charaktere gezogen und so bin ich ihnen immer nähergekommen. Auch der Hintergrund von Clara und Mark hat mich neugierig gemacht, sie glaubt zuerst, dass sie zu alt für ihn ist und es nicht weitgehen wird.
Besonders die Kulisse rund um Augsburg hat mich begeistert für diese Stadt und ich bekomme selbst einmal Lust in die Stadt zu fahren.

Die Spannung und Handlung hat mich langsam ins Buch gezogen und mit der Seite wurde ich mehr in Claras Geschichte gezogen. Man lernt sie kennen und auch ihre selbstbeherrschte Art als Anwältin. Durch eine Nacht bei der sie nicht an ihre Prinzipien denkt, lässt sie sich auf einen One-Night Stand ein. Sie glaubt nicht an ein Wiedersehen und wird auf einmal vom Schicksal überrascht.
Sie trifft ihn als Handwerker wieder und spürt, dass es sie ins geheim reizt sich von ihm dominieren zulassen. Es fehlt ihr aber an Erfahrung und auch das sie älter ist als er schüchtert sie ein. Marc ist ein Jäger und will Clara aus ihrer snobistischen Art herauslocken. Beide geraten in ein Spiel bei dem Clara immer weiter hineingerissen wird. Wird es eine Zukunft für beide geben?
Ivy Paul hat mich wieder mit ihrem Buch fortgezogen und ich kann gar nicht genug bekommen.

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und passt einfach wie die Faust aufs Auge. Das Paar strahlt etwas Tolles aus und man bekommt Lust direkt in die Handlung hinein zu tauchen.

Das Ende hat mich direkt mit Clara und Mark mitfiebern lassen und ich konnte nicht mehr aufhören. Obwohl Messe ist gerade musste ich das Buch einfach beenden.




Mit „ " Hunting Down Clara“ schafft Ivy Paul eine weiteres Erotisches Meisterwerk, das mich wieder in die Welt des BDSM geführt hat. Ihr Stil ist einzigartig und Macht Lust auf mehr. Man kann gar nicht anders als mit den Charakteren mit zu fiebern.




 5 von 5 EULEN
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen