Freitag, 18. November 2016

Rezension zu : Herz oder Vernunft ? von Emma S Rose





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 320
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!


















Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis. Alles könnte gut sein - doch der Schein trügt. Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen. Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen. Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?


 





In " Herz oder Vernunft" geht es um Laura, deren Leben sie auf den ersten Blick für jeden ein Traum sein könnte. Doch ihr Mann Simon verbirgt etwas und hinter seiner Fassade ist er nicht mehr der, der er am Anfang war. Als noch ein Mann in ihr Leben kommt (Ben) scheint es als ob er endlich die Person ist dem sie mehr anvertrauen kann. Doch als ihr Mann davon mitbekommt wird sie Situation immer komplizierter. Ist es zu spät sich zu entscheiden???

Laura führt eigentlich ein gutes Leben wenn man von außen auf ihre Ehe schaut. Sie liebt ihren Job als Erzieherin. Man denkt dass alles positiv ist, doch die Fassade täuscht.  Als Charakter hat sie mich gleich neugierig gemacht, ihre Art ist sehr angenehm und man spürt direkt, dass sie sich nicht so entfalten kann wie sie möchte.

Simon ist Lauras Ehemann und er ist erfolgreich in seinem Job. Er ist beliebt und kommt gut an. Doch etwas verbirgt er und erst nach und nach sieht man was es auf sich hat. Man merkt im Verlauf genau, dass Simon zwei Gesichter hat und nicht jeder aus der Clique hin gut genug kennt.

Ben kommt per Zufall durch jemanden aus Bens Clique in ihren Bekanntenkreis und man spürt einfach wie angenehm er ist und das es eine besondere Chemie zwischen ihm und Laura gibt. Er arbeitet als Autor und liebt seinen Job.

Der Schreibstil von Emma S Rose ist angenehm flüssig und ich war nach ein paar Kapiteln schon mitten drin. Das Buch wird einmal aus Lauras, Bens aber auch von Simon Lauras Mann erfährt man etwas. Besonders die Hintergründe wieso sie ihn geheiratet hat und warum er nach einer kurzen Zeit so anders ist haben mich neugierig gemacht.

Die Spannung und Handlung hat mich direkt in Lauras Geschichte gezogen. Man lernt sie und ihren Alltag kennen als Erzieherin und ihre Ehe mit ihrem Mann Simon. Auf den ersten Blick scheint es wie eine glückliche Ehe bei der alles gut läuft und man keinen Negativen Gedanken daran hat. Doch wie es wirklich aussieht lernt man als Leser nach und nach in der Handlung kennen. Simon hat Stimmungsschwankungen und nicht immer gehen diese harmlos aus und Laura bekommt einiges zu spüren. Als plötzlich Ben in ihr Leben und das in der Clique ihres Mannes gerät ist es zum ersten Mal so, als wäre da vielleicht jemand dem sie sich anvertrauen kann. Aber Laura hat Angst sich zu öffnen und es ist nicht zu leicht etwas zuzugeben und sie ist ständig präsent in ihrem Leben.  Simon findet Ben als Bedrohung war und sieht es nicht gerne, dass die beiden sich gut verstehen.  Als es dann zu einem besonderen Wendepunkt kommt, muss Laura sich fragen ob es nicht schon zu spät ist etwas zu ändern? Wie wird sie sich entscheiden? ??

Das Cover ist einfach sehr schön und das Paar hat mich an Laura und Ben erinnert weil beide in meinen Augen sehr gut zusammen passen.  Besonders der Schriftzug hat mit gut gefallen.

Das Ende hat mich bis zuletzt den Atmen anhalten lassen und ich konnte mich einfach nicht mehr abwenden von der Handlung.









Mit „Herz oder Vernunft“ gelingt Emma S Rose eine besondere Geschichte, die mich sehr emotional berührt hat und ich mich nicht davon abwenden konnte. Ihre Charaktere sind authentisch und haben mich immer weiter mitgerissen in der Handlung. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk.


 5 von 5 EULEN

 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen