Donnerstag, 24. November 2016

Rezension zu : Gravity - Brennendes Begehren von Isabelle Richter








Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt
Verlag: Written Dreams
Will ich kaufen!














Für die Violinistin Amy geht vollkommen unerwartet der Traum vieler junger Frauen in Erfüllung: Sie fällt Ethan Davenport auf, dem Drummer der erfolgreichen kanadischen Rockband Gravity.

Amy will kein Groupie sein und gibt anfangs vor, Ethan nicht zu erkennen. Der genießt die Vorzüge seiner vermeintlichen Anonymität in vollen Zügen. Doch Amys Lüge fliegt bereits nach der ersten leidenschaftlichen Nacht der beiden auf und sie gehen im Streit auseinander.

Ethan kann Amy jedoch nicht vergessen und bittet sie um eine zweite Chance, aber sie weist ihn zurück. Dabei hat Amy allerdings die Hartnäckigkeit und den Einfluss eines erfolgreichen Rockstars unterschätzt …

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.

Weitere geplante Teile der Reihe:
Gravity: Verführerische Anziehung (Logans Geschichte)
Gravity: Verbotene Versuchung (Liams Geschichte)

















In " Gravity - Brennendes Begehren" geht es um die junge Violinistin Amy, die das schafft was alle junge Frauen wollen zurzeit. Sie fällt dem Drummer Ethan der erfolgreichen kanadischen Rockband Gravity auf. Sie will kein Groupie genannt werden und gibt vor ihn nicht zu kennen.  Doch als ihre Lüge auffällt gehen beide im Streit auseinander. Ethan kann sie jedoch nicht vergessen....

Amy ist eine junge Violinistin und sie spielt in einer Gruppe mit den Caged Birds. Sie steht nicht gerne im Mittelpunkt und doch genießt sie es auf der Bühne zu sein. Wird sie Ethan in ihr Leben lassen?

Ethan ist als Drummer der erfolgreichsten Band Gravity und sich daher mit Groupies aus. Als er einen Auftritt von Amy und ihrer Band sieht ist er Fasziniert von ihr. Kann daraus mehr werden

Der Schreibstil von Isabelle Richter hat mich direkt wieder in die Handlung von Ethan und Amy gezogen. Das Buch wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so beide näher kennenlernen. Die Hintergründe wieso Amy sich nicht gleich Ethan öffnen kann und welche Dinge er erlebt hat in seiner Laufbahn als Star.

Die Spannung und Handlung hat mich schon bei ersten Treffen von Ethan und Amy in den Bann gezogen. Man merkt das es eine große Anziehung gibt. Doch zuerst einmal verschweigt sie, das sie weiß wer er ist und beide nähern sich einander an. Eine gemeinsame Nacht ändert alles, doch gleich darauf gibt es Streit als Ethan erfährt, das sie wusste wer er ist. Nach einer Freundin Weile merkt Ethan aber, das er sie nicht vergessen kann und versucht sich wieder anzunähern. Amy will ihn zunächst auf Abstand, doch sie kann sich ihm nicht entziehen. Es gibt aber immer noch Dinge, die sie belasten und sie nicht sofort weiß wie sie die Beziehung zu Ethan einschätzen soll. Wie werden beide ihre Beziehung  für die Zukunft planen können ? Ein Besonderer Wendepunkt kommt als Amy plötzlich mit ihrer Vergangenheit wieder in Berührung kommt und sie sich Dingen stellen muss, die sie eigentlich nicht mehr auf dem Bildschirm hatte. Wie wird sie mit ihrer Karriere weiter machen und kann sie mit dem Druck umgehen ?   Isabelle Richter hat sich mit diesem Buch wieder etwas neues einfallen lassen und ich war direkt Baff wie schnell bei mir die Seiten geflogen sind. Auf jeden Fall ein Muss für Fans der Autorin.

Das Cover ist gelungen und macht direkt Lust in die Geschichte
einzutauchen. Besonders der Schriftzug.

Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und wollte eigentlich nicht so schnell von der Geschichte lösen. Ich liebe Storys in der es um Bands geht und deswegen hat dieses einfach auf meine Liste gehört










Mit „Gravity - Brennendes Begehren“ schafft Isabelle Richter einen Neuen Auftakt der den Leser dieses mal in die Welt der Band Gravity führt. Den Anfang macht Ethan mit seiner Geschichte und man kann gar nicht anders, als die rechtlichen Mitglieder auch kennenlernen zu wollen. 


5 von 5 EULEN 












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen